Schokoladeneis mit Cookie Dough Stückchen

Habt ihr Lust auf eine große Portion Schokoladeneis mit Cookie Dough Stückchen? Dann kommt jetzt das passende Rezept für euch! Wir haben unser super einfaches, cremiges Schokoladeneis Basisrezept mit ein paar Keksteig Stückchen aufgepimt – funktioniert genauso auch mit vielen anderen Leckereien. Das Eis funktioniert mit oder ohne Eismaschine!

Schokoladeneis mit Cookie Dough Stückchen selbermachen – mit oder ohne Eismaschine

Ich habe diesen Sommer noch viel zu wenig Eis gemacht! Bei meinem selbstgemachten Schokoladeneis verzichte immer auf zusätzlich zugefügten Zucker – wenn ihr hochwertige dunkle Schokolade nehmt dann schmeckt es so richtig schön schokoladig, cremig und nicht so süß. Diesmal kam die Süße allerdings auf anderem Wege dazu – kleine Stückchen Cookie Dough sind in das Eis gewandert. Dazu hab ich einfach mein Cookie Dough Rezept etwas verkleinert dass ich schon hier für Brownies und hier für Cookie Dough Pralinen genutzt habe. Jetzt kommt aber erstmal das Rezept!

Schokoladeneis mit Cookie Dough Stückchen selbermachen - mit und ohne Eismaschine - cremiges Schokoeis

Schokoladeneis mit Cookie Dough Stückchen – das braucht ihr

Für das Schokoladeneis

  • 200 Gramm dunkle Schokolade
  • 600 Milliliter Sahne
  • 150 Milliliter Milch
  • 2 Eier

Für den Cookie Dough

  • 45 Gramm Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • 10 Milliliter Milch
  • 35 Gramm Mehl
  • 25 Gramm dunkle Schokolade

So wird’s gemacht – Schokoladeneis mit Cookie Dough Stückchen

Cremiges Eis selbermachen - Schokoladeneis mit Cookie Dough Stückchen

Das Schokoladeneis und die Cookie Dough Stückchen könnt ihr bereits am Vorabend vorbereiten. Für das Eis gebt ihr Sahne und Milch in einen Topf und kocht sie auf. Brecht die Schokolade in Stückchen und lasst sie in der Sahne schmelzen. Lasst alles unter Rühren kurz aufkochen. Danach nehmt ihr die Menge vom Herd und rührt sie noch einmal kräftig durch. Nach dem Abkühlen kann sie in den Kühlschrank wandern und da mindestens 12 Stunden ruhen.

Für den Cookie Dough schmelzt ihr die Butter und rührt den Zucker unter – er soll sich deutlich lösen. Dann rührt ihr einfach Milch und Mehl unter und gebt die gehackte dunkle Schokolade dazu. In einer Behälter geben und ebenfalls im Kühlschrank aufbewahren.

Am nächsten Tag könnt ihr dann das Schokoladeneis machen. Dazu einfach die zwei Eier zu der Schokoladenmasse geben und die Menge etwas aufschlagen. Gebt sie dann entweder bis zur gewünschten Konsistenz in einer Eismaschine oder füllt sie in eine Kastenform und stellt sie in die Gefriertruhe. Dort müsst ihr sie zwischendurch nur immer wieder kurz rausnehmen und rühren, damit das Eis cremig wird. Aus dem Cookie Dough formt ihr kleine Bällchen. Diese gebt ihr kurz vor der gewünschten Festigkeit zum Eis dazu.

Fertig! Lasst es euch schmecken,

Jutta

PS: Alle Eisrezepte auf Kreativfieber findet ihr hier und schaut auch mal bei unserem Eis Pinterest Board vorbei!

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.