schokoladen orangen brownies rezept

Schokoladen Orangen Brownies

Ich liebe Grillabende. Und auch wenn der Sommer uns gerade etwas ärgern will, muss man ja nicht gleich aufs ganze Sommerprogramm verzichten. Ich habe mich letztens jedenfalls auch trotz Regenwarnungen tapfer zu unseren Freunden, mit dem besten Grill und dem schönsten Garten (mit Rehen im Nachbargarten..*schwärm*) aufgemacht. Zuvor hab ich aber nochmal schnell ein paar traumhafte Brownies mit Zitrustopping zusammengerührt…Das Resultat: herrlich sommerliche Schokoladen Orangen Brownies. Man kann sich damit aber natürlich auch mit aufs Sofa zurückziehen.

schoko orangen brownies

Zutaten für die Schokoladen Orangen Brownies

  • 150 g Butter
  • 250 g Schokolade
  • 220 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g Mehl
  • 50 g Backkakao
  • Orangenaroma

Für das Topping

  • 50 g Butter
  • 100 g Frischkäse
  • 2 EL Orangensaft
  • 200 g Puderzucker
  • Geriebene Schale einer Zitrone

Und so geht’s

Wärmt den Backofen auf 170°C vor und setzt ein Wasserbad auf. Darin lasst ihr 150 Gramm Schokolade und die Butter langsam schmelzen. Die Butter für das Topping kann auch schonmal draußen stehen, damit sie weich wird.

Den Rest der Schokolade hackt ihr mit einem Messer in kleine Stückchen.

Schlagt die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig. Anschließend kann die flüssige Schokoladen-Butter-Mischung hinzu gerührt werden. Fügt dann auch das Mehl, den Kakao und das Orangenaroma hinzu. Zuletzt werden die Schokoladenstückchen untergemischt.

Legt eine Schale mit Backpapier aus und füllt die Masse hinein. Jetzt können die Brownies ungefähr 35 Minuten backen. Holt sie dann raus und lasst sie abkühlen.

Das Topping ist schnell gemacht. Mischt die weiche Butter mit dem Frischkäse gut durch und rührt den Orangensaft unter. Süßt das Ganze dann mit Puderzucker. Wenn die Brownies kalt sind, gießt ihr das Topping drauf und stellt die Schale ungefähr 3 Stunden in den Kühlschrank. Schneidet die Stücke später wie ihr sie haben wollt und verteilt ein paar Zitronenraspeln oben drauf.

Alle Gäste waren übrigens begeistert! Und ratet mal was ich heute wieder mache.

LG, Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Hey, die Brownies sehen ja superlecker aus. Ich probiere die die nächsten Tage mal. Bin nur etwas verwirrt weil da steht, dass man in den Teig den Orangensaft mischen soll, aber in der Zutatenliste für den Teig steht gar kein Orangensaft 🙂 Ist das Orangenaroma gemeint oder?
    Liebe Grüße von Sarah

    Antworten

    • Hallo Sarah,

      oh das tut mir. Hast du gut gesehen. Es musste Aroma sein. Ich hatte in Version 1, dieser Brownies nämlich einen ziemlichen Orangensaftunfall 😉

      Antworten

      • Hey 🙂
        Danke für die schnelle Antwort! Dann freu ich mich schon, wenn ich diese Brownies mal probieren werde 😉
        GLG Sarah

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.