Schokoladen Cantuccini

Heute gibt’s bei uns Cantuccini mal anders: Anstatt klassisch mit Mandeln haben wir eine Variante mit Schokolade und Haselnüssen für euch! Die sind ruckzuck gemacht und ein schönes Mitbringsel aus der Küche!

Schokoladen Cantuccini selbermachen – Mitbringsel aus der Küche

Seitdem ich im letzten Jahr Kaffee Cantuccini gebacken habe, bin ich ein kleines bisschen im Rausch. Die Dinger sind aber auch so lecker und außerdem das perfekte ruckzuck gemachte Mitbringsel aus der Küche. Mein Grundrezept variiere ich ganz gerne mit Pistazien und (suuuper lecker) weißen Schokostückchen, aber jetzt hab ich mich nochmal für eine richtig schokoladige Version entschieden. Mir schmecken sie super zu Kaffee oder abends als richtiges Soulfood getunkt in eine riesen Tasse heißen Kakao!

Schokoladen Cantuccini selbermachen - kleines Mitbringsel aus der Küche

Schokoladen Cantuccini – das braucht ihr

Die Menge reicht für ca. 30 Schokoladen Cantuccini – je nachdem wie groß ihr die Stücke schneidet.

  • 300 Gramm Mehl
  • 80 Gramm Backkakao
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Etwas Vanillemark
  • 3 Eier
  • 200 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Haselnüsse
  • 50 Gramm Zartbitterschokolade

So wird’s gemacht – Schokoladen Cantuccini

Heizt den Ofen auf 180 Grad vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus. Vermischt dann Mehl, Kakao, Backpulver und Salz in einer Schüssel.

Schlagt die Eier mit dem Zucker und etwas Vanillemark in einer großen Schüssel auf. Es ist wichtig dass die Eier lange geschlagen werden, bis sich die Konsistenz verändert und die Masse weiß und cremig wird. Dann könnt ihr die trockenen Zutaten unterrühren. Ich verrühre dazu erst einen Teil mit einem Holzlöffel und knete den Teig zum Schluss mit den Händen. Zum Schluss gebt ihr noch die Haselnüsse und die grob gehackte Zartbitterschokolade dazu. Dann formt ihr zwei lange Würste und legt diese auf das Backblech.

Die Schokoladen Cantuccini müssen dann für ca. 20 Minuten in den Ofen. Nehmt das Blech dann heraus, lasst aber den Ofen an. Nach ca. 10 Minuten schneidet ihr schmale Streifen aus den Würsten und legt diese wieder auf das Blech. Diese backt ihr dann noch einmal für ca. 10 Minuten. Fertig!

Lasst es euch schmecken,

Jutta

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hey Jutta
    Kaum zu glauben aber ich habe Tatsache noch nie Cantuccini gemacht. Die hier klingen echt mega lecker und ich bin versucht mein Frühstück heute zu ändern… Rezept ist auf alle Fälle gemerkt.
    Einen schönen Tag
    Tobia

    Antworten

  2. Die Cantuccini sehen super lecker aus!
    Ich mache in der Vorweihnachtszeit immer Cantuccini mit Lebkuchengewürz und Pistazien und Cranberry. Super lecker, aber wegen dem Lebkuchengewürz sehr weihnachtlich. Aber Schuko geht immer…. 😉
    LG
    Martina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.