Schoko-Espresso-Muffins mit Cheesecakekern selbermachen - einfache Muffinrezepte

Schoko-Espresso-Muffins mit Cheesecakekern

Heute hab ich mal wieder ein simples Muffinrezept für euch! Dafür hab ich einfach etwas Espresso und einen Klecks cremige Cheesecakecreme in mein Standardschokomuffinrezept wandern lassen und schwuppdiwupp war mein neuer Lieblingssnack für die Kaffeepause fertig!

Schoko-Espresso-Muffins mit Cheesecakekern – schnell gemacht und super lecker

Schoko-Espresso-Muffins mit Cheesecakekern selbermachen - einfache Muffinrezepte selberbacken

Jetzt verrate ich euch mal was: Im letzten Jahr habe ich es vom totalen Kaffeejunkie doch glatt zum Kaffeeabstinenzler geschafft! Im Sommer 2016 habe ich neben Zucker und Weizen nämlich auch auf Kaffee verzichtet und dabei erstmal gemerkt wie abhängig ich eigentlich bin. Ohne meine halbe Kanne Kaffee am Morgen war der Tag für mich um 14 Uhr gelaufen. In der ersten Woche ohne Kaffee UND Zucker hätte ich wahrscheinlich auch genauso gut einfach komplett im Bett bleiben können – richtig viel auf die Reihe gekriegt habe ich nämlich nicht. Nach ein paar Wochen ging’s dann aber richtig bergauf und (oh Wunder!) so richtig schlimm vermisst hab ich den Kaffee gar nicht. Mittlerweile bin ich wieder ein richtiger Kaffeegenießer – vor allem seit wir unsere neue Kaffeemühle haben! Der Geruch von frisch gemahlenen Kaffeebohnen – mhhhhh! Jetzt gönn ich mir alle paar Tage mal einen richtig leckeren Kaffee als kleine Pause am Nachmittag … viel besser als literweise Plörre am Morgen! Und dazu gibt’s dann einen leckeren Muffin! Hier kommt das Rezept für euch!

Schoko-Espresso-Muffins mit Cheesecakekern  – das braucht ihr

Die Menge reicht für 12 Stück. Ich habe sie mit Papierförmchen in einem Standard-Muffinblech gebacken.

Für die Schoko-Espresso-Muffins

  • 100 Gramm weiche Butter
  • 125 Gramm Zucker
  • 2 Ei
  • 250 Gramm Mehl
  • 2-3 Teelöffel Backpulver
  • 4 Esslöffel Backkakao
  • 1 Esslöffel Espressopulver
  • 1/4 Tasse Milch
  • 1/4 Tasse Espresso
  • 75 Gramm gehackte dunkle Schokolade

Für den Cheesecakekern

  • 180 Gramm Frischkäse
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • Etwas frische Vanille

So wird’s gemacht – Schoko-Espresso-Muffins mit Cheesecakekern

Schoko-Espresso-Muffins mit Cheesecakekern selbermachen - Rezeptidee mit Schokolade

Kocht als erstes den Espresso und lasst ihn etwas abkühlen. Heizt dann den Ofen auf 200 Grad vor und stellt die Papierförmchen in euer Muffinblech.

Verrührt Zucker und Butter in einer großen Schüssel cremig. Gebt als nächstes die Eier dazu und rührt auch diese gut unter. Mischt Mehl, Backpulver, Kakao und Espressopulver und rührt sie unter die Masse. Der Teig ist dann sehr trocken, daher kommen noch Milch und Espresso hinzu bis er wieder schön cremig ist. So werden die Muffins schön saftig. Hebt zum Schluss die Schokostückchen unter.

Schokoladige Schoko-Espresso-Muffins mit Cheesecakekern selbermachen - Rezeptideen mit Kaffee

Für die Cheesecakecreme müsst ihr einfach nur den Frischkäse mit etwas Puderzucker und Vanille verrühren. Macht es euch dabei einfach so süß wie ihr es gerne mögt. Gebt dann jeweils einen Klecks Teig ein die Förmchen, formt eine Mulde, gebt einen Klecks Cheesecakecreme hinein und bedeckt das Ganze mit Teig. Die Schoko-Espresso-Muffins müssen dann für ca. 20 Minuten in den Ofen.

Lasst es euch schmecken,

Jutta

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.