Schoko Cupcakes mit Whiskey Karamell Soße

Heute gibt’s ein wirklich leckeres Cupcakes Rezept, das es gleich auf meine Bestenliste geschafft hat: Schoko Cupcakes mit Whiskey Karamell Soße. Macht euch auf was gefasst..die haben es wirklich in sich!

Schoko Cupcakes mit Whiskey Karamell Soße – inspiriert von Grüße aus meiner Küche

schoko cupcakes mit karamell sosse

Am Montag habe ich euch ja schon das tolle Buch Grüße aus meiner Küche* vorgestellt. Wenn ihr es verpasst habt, den Post findet ihr hier! Die Whiskey Karamell Soße war das erste Rezept dass ich ausprobiert habe und gleich nach dem ersten Löffel war mit klar, dass diese Soße dafür gemacht ist über Cupcakes gegossen zu werden. Also hab ich ein bisschen getüftelt und ich präsentiere stolz: (Zweifach) Schoko Cupcakes mit Whiskey Karamell Soße! Hier kommt das Rezept!

Das braucht ihr

Die Menge reicht für sechs große (und sehr mächtige) Cupcakes. Wenn ihr Gäste bekommt könnt ihr die Menge für den Teig einfach verdoppeln. Die weiße Ganache ist sehr reichlich für sechs Cupcakes und die Karamell Soße reicht auch locker für 12 und mehr.

Für die Cupcakes

  • 50 Gramm Butter
  • 70 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 125 Gramm Mehl
  • 2 Esslöffel Backkakao
  • 1 ½ Teelöffel Backpulver
  • Milch nach Bedarf

Für die weiße Ganache

  • 300 Gramm weiße Schokolade
  • 150 Milliliter Sahne

Für die Whiskey Karamell Soße

(wenn ihr lieber eine alkoholfreie Karamell Soße verwenden möchtet, dann nehmt doch einfach mein Rezept von hier)

  • 200 Gramm Zucker
  • 175 Milliliter Sahne
  • 1 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Whiskey

So wird’s gemacht

whiskey karamell cupcakes

Bereitet als erstes die Ganache zu, denn sie muss ein paar Stunden kalt stehen. Das geht ganz einfach: Hackt oder raspelt die Schokolade klein und gebt sie in eine Schüssel. Kocht dann die Sahne auf und schüttet sie darüber. Wartet kurz bis sich die Schokolade auflöst und bearbeitet dann alles noch ein bisschen mit dem Zauberstab bis eine homogene Masse entsteht. Abkühlen lassen und dann ab in den Kühlschrank für ein paar Stunden. Am besten direkt im Spritzbeutel.

Dann geht’s an die Karamell Soße. Die bereite ich etwas anders zu als im Buch, nämlich genau wie in diesem Post. Sahne und Butter in einem Topf erhitzen, im zweiten Topf Zucker karamellisieren lassen. Wenn der Zucker goldfarben ist, die heiße Sahne zugießen und ordentlich rühren. Alles vom Herd nehmen und den Whiskey gut unterrühren wenn es nicht mehr kocht.

Für die Cupcakes den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Dann Butter, Zucker und Ei gut mixen. Die trockenen Zutaten dazugeben und dann weiterrühren und ab und zu Milch zugeben bis der Teig geschmeidig ist. Papierförmchen in Muffinformen stellen, den Teig verteilen und 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Wenn die Ganache fest, könnt ihr sie auf den Cupcakes verteilen und jeweils etwas Whiskey Karamell Soße drüber laufen lassen. Leeecker!

Lasst es euch schmecken,

Jutta

*Partnerlink

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Göttlich! Gerade ausprobiert und hin und weg! Auf die Ganache hätten wir verzichten können, aber Schokoteig und Sauce sind abgespeichert… Vielleicht nehme ich das nächste mal Erdnussbutter als Ganache. 1000 Dank und weiter so!

    Antworten

    • Wow, du hast ja dann schnell nachgebacken! Freut mich dass es geschmeckt hat 🙂

      Antworten

    • Das ist ja eine einfache Lösung…einfach Whiskey Karamell überall draufkippen 😀

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.