Rhabarber-Erdbeer-Buttermilch-Muffins mit Kinderriegelstücken - Kinderriegel Rezeptideen

Rhabarber-Erdbeer-Buttermilch-Muffins mit Kinderriegelüberraschung

Manchmal sind die einfachsten Rezepte doch die leckersten! Den super simplen und zuckzuck gemachten Teig für Buttermilch Muffins hab ich einfach mit allen meinen aktuellen Lieblingen gespickt und dabei raus kamen die leckeren Rhabarber-Erdbeer-Buttermilch-Muffins mit Kinderriegelüberraschung!

Rhabarber-Erdbeer-Buttermilch-Muffins mit Kinderriegelstücken – einfach und lecker

An simplen Muffinrezepten liebe ich ja, dass man sich auch spontan im Supermarkt noch zur Backparty entscheiden kann. Für die Buttermilch Muffins hab ich fast immer alles im Haus und als mich dann beim Wocheneinkauf Rhabarber und Erdbeeren angelacht haben, sind sie ganz spontan in den Einkaufswagen gewandert. Und an den Kinderriegeln konnte ich dann kurz vor der Kasse auch nicht vorbeigehen. Eigentlich wollte ich sie ganz für mich allein, zuhause hab ich dann aber doch mit den Muffins geteilt. Hier kommt das Rezept für euch!

Rhabarber-Erdbeer-Buttermilch-Muffins mit Kinderriegelstücken - sommerliche Muffinrezepte - Rezeptideen mit Kinderriegeln

Rhabarber-Erdbeer-Buttermilch-Muffins – das braucht ihr

Die Menge reicht für ein Muffinblech mit 12 Muffins.

  • 125 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 Milliliter Buttermilch
  • 275 Gramm Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 1 1/2 Stangen Rhabarber
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • 3-4 kleine Kinderiegel
  • Puderzucker zum Bestäuben

Rhabarber-Erdbeer-Buttermilch-Muffins – so wird’s gemacht

Rhabarber-Erdbeer-Buttermilch-Muffins mit Kinderriegelstücken - sommerliche Muffinrezepte

Bereitet Erdbeeren und Rhabarber vor, indem ihr sie putzt und in kleine Stückchen schneidet. Legt euer Muffinblech mit Papierförmchen aus. Der Ofen kann ebenfalls schon mal Vorarbeit leisten und auf 175 Grad vorgeheizt werden.

Dann geht’s an den Teig: Dazu rührt ihr einfach die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig, bis sich der Zucker gut aufgelöst hat. Dann kommt das Ei dazu und kurz danach die Buttermilch. Rührt zum Schluss Mehl und Backpulver gut unter. Jetzt fehlen nur noch die Leckerein: Hebt Rhabarber, Erdbeeren und Kinderriegelstückchen unter den Teig. Ab in die Förmchen und dann für ca. 25 Minuten in den Ofen!

Yummy, lasst es euch schmecken,

Jutta

PS: Noch mehr leckere Rhabarberrezepte findet ihr übrigens hier. Von der Bowle bis zum Blechkuchen haben wir unsere 11 Lieblingsrezepte für euch gesammelt.

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Hätte ich jetzt die Zutaten im Haus, hätte ich mich genau jetzt ans Backen gemacht. Danke für die Vorstellung.
    Liebste Grüße,
    Yasmin

    Antworten

  2. Die sehen wahnsinnig lecker aus!
    Ich weiß jetzt definitiv was beim nächsten Einkauf in Korb landet.
    Die müssen ausprobiert werden 🙂

    Antworten

  3. Ich hatte die Muffins mit zur Arbeit genommen. So schnell konnte ich nicht gucken, wie die weg waren. Habe schon den nächsten Autrag von meinen Kollegen erhalten.
    Waren sehr lecker. Danke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.