red velvet cupcakes rezept

Red velvet Cupcakes mit Meringue Topping

Omg das sind wirklich die ultimativen Party- und andere Feierlichkeiten-Cupcakes. Haltet euren Zahnschmelz fest, denn jetzt stellen wir das Red Velvet Cupcakes mit Meringue Topping Rezept vor.

Red Velvet Kuchen ist ein amerikanischer Klassiker. Das Topping dass ich dazu kombiniert habe, übersteigt   meine wildesten Frostingträume. Es ist fluffy, mega süß und wegen seiner Stabilität perfekt für den Spritzbeutel geeignet.

redvelvet-cupcakes

Zutaten für die Red Velvet Cupcakes mit Meringue Topping

(ergeben 24 Cupcakes)

  • 270 g Mehl
  • 1/2 EL Salz
  • 2 EL Backkakao
  • 115 g Butter
  • 300 g Feiner Zucker
  • 2 Eier
  • 1/2 EL Vanilleessenz
  • 1/2 EL weißer Essig
  • 1/2 EL Sodawasser
  • rote flüssige Lebensmittelfarbe (ca 15ml)
  • 250 ml Buttermilch
  • 1/2 Päckchen Backpulver

 

Das Meringue Topping

  • 4 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Und so geht’s

Schlagt den Zucker mit der weichen Butter in einer Schale cremig und gebt dann nach und nach die Eier hinzu. mischt alles gut durch bis es schön schaumig wird. Dann wird der Kakao zugefügt.

Füllt jetzt die Buttermilch in eine Schüssel und gebt so viel Lebensmittelfarbe hinzu, bis die Milch knallrot ist. Dann kann sie nach und nach in den Teig eingerührt werden. Wenn der Teig nicht rot genug ist, kann man noch etwas nachfärben.

Dann wird das Backpulver unter das Mehl gesiebt und auch in die Schüssel gerührt. Anschließend könnt ihr dann das Vanilleextrakt hinzufügen.

Nun füllt ihr das Sodawasser mit dem Essig in ein Glas und gießt dann alles zusammen über den Teig. Und dann natürlich wieder weiterrühren.

Jetzt können die Cupcakes in die Förmchen gefüllt werden. Sie sollten dann etwa 20 Minuten im Backofen bei 180°C backen und vor dem Rausnehmen mit der Stäbchenprobe kontrolliert werden.

In der Zwischenzeit macht ihr schonmal das Meringue Topping: Setzt ein Wasserbad auf und teilt die Eier. Füllt dann das Eiweiß mit dem Puderzucker und dem Backpulver in den Wasserbadtopf und schlagt das Eiweiß steif, bis es fest ist. Dies kann bis zu 10 Minuten dauern.

Wenn die Cupcakes fertig sind und etwas ausgekühlt haben, kann das Topping mit einer Spitztüte aufgetragen werden. Wer dem Meringue Topping den letzten Schliff verleihen will, der kann es mit einem Creme Brulee Brenner leicht bräunen. Wer den Brenner nicht zur Hand hat, kann den Backofen auch auf den Grillstand stellen und die Cupcakes im offenen Backofen bräunen. Haltet dann aber gut ein Auge drauf, damit sie nicht zu schnell zu dunkel werden.

redvelvet-cupcake-rezept

Yammie!

LG, Maike

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Huhu, Ihr Meisterinnen!

    Die Dingser haben schon gerade gebettelt auf die rosa Ostertisch Etagere zu dürfen! Ich denke ich werde ihnen den Wunsch erfüllen!

    Danke fürs Rezept und einen happy sunny Sunday!

    Liebe Grüße aus dem ( passend) roten Gartenhaus

    Rita

    Antworten

  2. Die haben aber eine schöne satte rote Farbe. Und sehen auch noch so locker und fluffig aus. Genau der richtige Snack, wenn die Ostereiersuche beendet ist…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.