Raffaello Himbeer Cupcakes

Na, wisst ihr schon welches Dessert bei euch Weihnachten auf den Tisch darf? Ich bin ja ein großer Cupcakes Dessert Befürworter… und hab schon mal ganz uneigennützig für euch ein paar Rezeptideen getestet. Also diese Raffaello Himbeer Cupcakes darf es bei mir ruhig öfter geben. Hier kommt das Rezept für euch!

Raffaello Himbeer Cupcakes – Weihnachtsdessert

Raffaello-Himbeer-Cupcakes-backen---weihnachtliches-Dessert

Das Schöne an so vielen Feiertagen die vor uns liegen ist doch, dass es massig Platz für leckere Desserts gibt! Raffaellos gibt es um die Weihnachtszeit immer bei meiner Oma (ich habe die als eines der allerersten Rezepte auf Kreativfieber auch schon mal selbstgemacht) und irgendwie ist dieses Kokosflocken-kleben-überall-Gefühl darum bei mir total mit Weihnachten verknüpft. Also hab ich sie mit einem anderen Weihnachtslieblingsgeschmack verknüpft: Himbeeren! Weihnachten MUSS es nämlich immer diese Himbeer Baiser Torte geben. Keinen anderen Kuchen liebe ich so sehr. Die Kokos & Himbeer Kombi dieser Cupcakes hat mich aber auch gleich überzeugt. Habt ihr Lust sie nach zu backen?

Raffaello-Himbeer-Cupcakes-mit-weißer-Schokolade

Raffaello Himbeer Cupcakes – das braucht ihr

Ich habe große und kleine Raffaello Himbeer Cupcakes gebacken. Die Menge reicht für ca. 12 große oder 36 kleine Cupcakes. Die großen habe ich in einem Muffins Blech gebacken, die kleinen in Blüten Cupcake Förmchen (finde ich leider online nur noch in lila*).

Für die Cupcakes

  • 70 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 60 Gramm Butter
  • 60 Milliliter Kokosmilch
  • 200 Gramm Mehl
  • 30 Gramm Kokosraspeln
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 kleine Prise Salz
  • 30 Gramm weiße Schokolade
  • Eine Handvoll Himbeeren

Für das Frischkäse Topping mit weißer Schokolade

  • 100 Gramm weiße Schokolade
  • 300 Gramm Frischkäse
  • 20 Milliliter Kokosmilch
  • 1 Teelöffel Vanillezucker

Außerdem

  • 12 oder 36 Raffaellos (je nachdem ob ihr große oder kleine Cupcakes backen wollt)
  • 2 Esslöffel Kokosflocken zum Bestreuen

So wird’s gemacht – Raffaello Himbeer Cupcakes

Raffaello-Himbeer-Cupcakes-backen---Rezeptidee-Weihnachtsdessert

Raffaello Cupcakes – Kokosteig backen

Heizt als erstes euren Backofen auf 175 Grad vor und stellt Papierförmchen in euer Backblech. Alternativ könnt ihr es einfetten. Schlagt dann die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig. Ihr solltet so lange schlagen bis die Masse deutlich heller und cremiger wird.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Butter in einem Topf verlassen. Nehmt sie vom Herd sobald sie geschmolzen ist, damit sie etwas abkühlen kann.

Mischt dann Mehl, Kokosflocken, die gehackte weiße Schokolade, Backpulver und Salz in einer zweiten Schüssel. Die Kokosmilch rührt ihr unter die flüssige Butter. Dann gebt ihr Mehlmischung und die Butter-Kokosmilchmischung zum Teig und hebt alles schnell unter. Dann noch die Himbeeren hinzu und ihr könnt den Teig auf die Förmchen verteilen. Backen müssen die Cupcakes ca. 20 Minuten, die kleinen sind etwas schneller durch. Behaltet sie gut im Auge, jeder Ofen ist anders!

Frischkäse Topping mit weißer Schokolade vorbereiten

Vermischt den Zucker mit der Kondensmilch und rührt die Mischung dann unter den Frischkäse. Schmelzt die weiße Schokolade im Wasserbad und lasst sie etwas abkühlen bevor ihr sie zum Frischkäse gebt. Dann sofort kräftig verrühren. Das Topping könnt ihr dann in einen Spitzbeutel füllen und im Kühlschrank etwas fester werden lassen, bis die Cupcakes vollständig ausgekühlt sind.

Raffaello Himbeer Cupcakes zusammensetzen

Spritzt das Topping auf den Cupcake, bestreut das ganze etwas mit Kokosraspeln und drückt ein Raffaello in die Mitte – fertig! Im Sommer könnt ihr noch frische Himbeeren dazu geben.

Lasst es euch schmecken,

Jutta

*Partnerlink (mehr Info zu Werbung auf Kreativfieber)

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

  1. Die sehen toll aus! Ich will in 2 Wochen Raffaelo-Cupcakes backen und war noch auf der Suche nach einem Rezept! Der Beitrag kommt also genau richtig!

    Viele Grüße,

    Jenni

    Antworten

  2. Das Rezept hört sich wunderbar an und ich werde die Cupcakes auf jeden Fall ausprobieren. Habt ihr hierfür frische oder gefrorene Himbeeren verwendet?

    Viele Grüße

    Antworten

  3. Raffaelo und Himbeeren… was für eine leckere Kombination. Vielen Dank für das tolle Rezept. Das werde ich nächste Woche gleich mal austesten.

    Antworten

  4. Hallo. Wo kommen die 30g weiße Schokolade zum Teig? Mit der Butter schmelzen? Sehe da keinen Schritt wo was von Schokolade steht

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.