Nutella Swirl Brownies mit karamellisierten Haselnüssen

Was kommt dabei raus wenn ich ein paar meiner liebsten Kuchenideen einfach miteinander kombiniere? Ein Nutella Swirl Brownies mit karamellisierten Haselnüssen

Nutella Swirl Brownies mit karamellisierten Haselnüssen – Sweet Table Rezept

Die Nutella Swirl Brownies mit karamellisierten Haselnüssen habe ich auch für Maikes Wedding Sweet Table gebacken – und sie dann beim Fotografieren komplett vergessen. Das lag wohl daran dass ich zwei schokoladige Blechkuchen gebacken hatte (dieser weiche Schokokuchen war auch dabei) und die auf dem kleinen Bildschirm meiner Kamera relativ gleich aussehen. Auf jeden Fall musste ich beim Fotos sortieren feststellen, dass ich keine einzige Nahaufnahme von den Brownies gemacht habe. Guter Grund sie noch mal zu backen! Darüber habe ich mich auch gar nicht beschwert, sie sind nämlich super lecker. Hier kommt das Rezept für euch!

Nutella-Swirl-Brownies-mit-karamellisierten-Haselnüssen---Sweet-Table

Nutella Swirl Brownies mit karamellisierten Haselnüssen – das braucht ihr

Die Menge reicht für ein Brownieblech. Wenn ihr einen kompletten Blechkuchen backen wollt dann erhöht die Mengen einfach nochmal um jeweils 50 Prozent. Für die Hochzeit habe ich die Brownies außerdem noch etwas fester werden lassen, damit sie nicht so sehr kleben. Optimal sind sie eigentlich, wenn sie innendrin noch etwas feucht sind.

Für die karamellisierten Haselnüsse

  • 150 Gramm Zucker
  • 200 Gramm ganze Haselnüsse

Für den Brownieteig

  • 400 Gramm dunkle Schokolade
  • 100 Gramm Butter
  • 4 Eier
  • 175 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 175 Gramm Mehl

Außerdem

  • Ein paar Löffel Nutella

So wird’s gemacht – Nutella Swirl Brownies mit karamellisierten Haselnüssen

Fangt mit den karamellisierten Haselnüssen an. Dazu den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und die Pfanne vom Herd ziehen. Rührt dann die Haselnüsse gut unter und streicht die Menge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Lasst die Menge dann gut abkühlen. Danach könnt ihr die mit einem Nudelholz etwas zersplittern, sodass grobe Stückchen entstehen.

Heizt dann den Backofen auf 180 Grad vor. Schmelzt die Schokolade und die Butter zusammen in einem Wasserbad. Vermischt Zucker, Zimt und die Nüsse in einer weiteren Schüssel. Rührt die geschmolzene Schokoladenmasse unter und die Eier dann einzeln in die Masse. Zum Schluss noch das Mehl unterrühren. Streicht den Teig in eine gefettete Form. Gebt dann mit einem Teelöffel Nutellakleckse darauf und verquirlt diese mit einer Gabel ein bisschen an der Oberfläche der Brownies. Sie müssen dann für ca. 25 Minuten in den Ofen. Fertig!

Lasst es euch schmecken,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Mmmhh! Lecker!
    Der Kuchen ist gerade im Backofen!
    Den gibt´s morgen!!
    Liebe herbstliche Grüße!
    Tina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.