Nektarinen Tiramisu

Ja, ich weiß – streng genommen zählt das Nektarinen Tiramisu bestimmt nicht als Sonntagskuchen. Ich liebe es aber als Sonntagskuchenersatz, denn von Tiramisu kann ich nie genug bekommen und diese sommerliche Variante ist super lecker!

Nektarinen Tiramisu – sommerliches Dessert

Dieses Rezept ist genau das richtige für faule Sommersonntage auf dem Balkon – eben zum Kühlschrank laufen und ein leckeres Dessert rausholen – oder am Sonntag halt eben den Ersatz für ein Stück Kuchen. Ihr rührt das Nektarinen Tiramisu ganz einfach Samstagabend in 10 Minuten zusammen und dann könnt ihr euch den ganzen Sonntag drauf freuen. Ich muss nur immer aufpassen dass ich es nicht zum Frühstück verputze!

Nektarinen-Tiramisu-Rezept---leckeres-Sommerdessert

Nektarinen Tiramisu – das braucht ihr

Die Menge reicht für ca. 4 Gläser – ich habe Marmeladengläser benutzt. Als Nachtisch könnt ihr die Menge auch in 6 oder 8 kleinere Weckgläser füllen, das Tiramisu ist nämlich recht mächtig!

  • 4 Nektarinen
  • 100 Gramm Löffelbiskuit
  • 1 Tasse starken Kaffee
  • 2 Eier
  • 50 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 200 Gramm Quark

So wird’s gemacht – Nektarinen Tiramisu

Nektarinentiramisu-Sommerdessert

Brüht als erstes eine Tasse sehr starken Kaffee und kühlt diese so schnell wie möglich ab. Ich schütte den Kaffee dazu in eine kalte Tasse um, die ich in eine Schale mit Eiswasser stelle. Schneidet die Nektarinen in Spalten und stellt sie bereit.

Trennt dann die Eier und schlagt das Eiweiß steif. Das Eigelb vermischt ihr danach gründlich mit dem Zucker und Mascarpone und Quark. Dann müsst ihr nur noch das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Zerbröckelt die Löffelbiskuits grob und verteilt davon etwas auf die Gläser. Tränkt sie mit einem Löffel Kaffee und gebt die Nektarinenspalten darauf. Obendrauf kommt die Mascarpone Masse. Schichtet die Gläser dann nach Belieben voll. Gebt das Nektarinen Tiramisu mindestens für vier Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank bevor ihr es euch schmecken lasst.

Habt einen schönen Sonntag,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Jutta,
    ich habe das Tiramisu gestern ausprobiert und muss sagen, dass es wirklich sehr lecker geschmeckt hat, vielen Dank für das Rezept!

    Liebe Grüße,
    Franny

    Antworten

  2. Das klingt einfach himmlisch! Das könte man dann wahrscheinlich genauso mit Pfirsichen machen, die liebe ich besonders. Vielen Dank fürs Teilen!
    Liebe Grüße
    Valerie

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.