Lockerer Kirschkuchen vom Blech

Wenn es mal wieder schnell gehen muss und gleich eine ganze Horde Kuchenfans vor eurer Tür steht dann rettet euch dieser Sonntagskuchen: Lockerer Kirschkuchen vom Blech

Lockerer Kirschkuchen vom Blech

Dieses Rezept ist wirklich mein Notfallkuchen, denn die Zutaten stehen meist irgendwo auf Vorrat bei mir rum und er schmeckt auch wirklich jedem. Und weil bei mir heute tatsächlich so ein ruckizucki, ich muss gleich los Tag ist, bekommt ihr jetzt auch ohne viele Worte das Rezept!

lockerer-luftiger-Kirschkuchen-vom-Blech---einfache-Blechkuchen-Rezepte

Lockerer Kirschkuchen vom Blech – das braucht ihr

Für den Teig

  • 300 Gramm Sahne
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • 380 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 großes Glas Kirschen

Außerdem

  • 100 Gramm gehobelte Mandeln
  • 50 Gramm braunen Zucker
  • 50 Gramm Butter

So wird’s gemacht – Lockerer Kirschkuchen vom Blech

Fettet ein Backblech ein und heizt den Ofen auf 175 Grad vor. Schüttet die Kirschen in ein Sieb und lasst sie abtropfen. Vermischt Zucker, Vanillezucker und Salz in einem Becher. Schlagt dann die Sahne in einer großen Schüssel auf und lasst dabei die Zuckermischung einrieseln. Ihr solltet die Sahne jedoch nur halbsteif schlagen. Rührt dann die Eier einzeln unter. Mischt Mehl und Backpulver und rührt die Mischung löffelweise unter den Teig. Gebt das Ganze dann auf das Backblech und verteilt die Kirschen darauf. Schiebt den Kuchen für 10 Minuten in den Ofen und lasst ihn kurz vorbacken. Dann nehmt ihr ihn nochmal kurz raus und bestreut ihn mit dem braunen Zucker und den Mandelhobeln. Verteilt kleine Flöckchen von der Butter auf dem Teig und schiebt den Kuchen dann für weitere 25 – 30 Minuten in den Ofen.

Fertig! Lasst es euch schmecken,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. So einfach und soooo lecker luftig! Vielen Dank! Könnte man mit diesem tollen Grundteig auch weitere Kombinationen backen?

    Antworten

    • Hi Cora, ja auf jeden Fall – Himbeeren, Erdbeeren… das müsste alles super funktionieren und schmecken!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.