Limettensirup mit Basilikum #sommerimglas

Ein Schlücksken davon in den Gin und fertig ist der perfekte Sommerdrink: Limettensirup mit Basilikum ! Ok, ein bisschen Tonic darf auch noch mit ins Glas!

Limettensirup mit Basilikum für Gin Tonic und Co. #sommerimglas

Als ich das Motto der neuen PostausmeinerKüche Runde #sommerimglas gehört habe, war sofort klar, dass der Limettensirup mit Basilikum unbedingt mit ins Paket muss. Er steht für viele schöne Sommerabende auf dem Balkon und schmeckt mir einfach super zu Gin Tonic. Ihr könnt ihn auch einfach als Ersatz für den Ingwer Sirup in diesem Rezept für Gin mit Gurke nehmen (dann natürlich mit weniger Limette/Zitrone mischen). Der Sirup schmeckt aber auch einfach wenn man einen kleinen Schluck davon mit viel Mineralwasser auffüllt – das hilft mir immer mehr zu trinken. Der Sirup selbst ist super schnell und easy gemacht und kann dann im Kühlschrank auf den nächsten Einsatz warten. Sauber abgefüllt hält er ein paar Wochen.

Limettensirup-mit-Basilikum-Sommer-im-Glas-für-Cocktailabend-oder-infused-water

Limettensirup mit Basilikum

  • 150 Milliliter frisch gepresster Limettensaft
  • 300 Gramm Zucker
  • 330 Milliliter Wasser
  • Eine Handvoll Basilikumblätter

So wird’s gemacht – Limettensirup mit Basilikum

Kocht Limettensaft, Zucker und Wasser unter Rühren auf und lasst das ganze ca. 15 Minuten prüddeln. Nehmt das Ganze dann von der Platte und gebt die Basilikumblätter hinein. Der Sirup muss dann ca. 1 Stunde ziehen. Dann die Blätter wieder entfernen und nochmal ca. 3-6 Minuten kochen – der Sirup sollte dabei etwas dickflüssiger werden. Die Flaschen koche ich vorher wie beim Marmeladekochen aus und fülle den Sirup dann direkt herein. Diese Flasche stammt passenderweise von Zitronensaft und steht schon eine ganze Weile in meinem KönntestdumalfürPAMKgebrauchen Lager.

Lasst es euch schmecken,

Jutta

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Wieviel Limetten braucht man ungefähr für 150 ml Saft. Hatte es schon mit Limettensaft aus der Flasche probiert da ist es aber leider dünnflüssig geblieben. Trotzdem hats mit Hugo klasse geschmeckt (auch im Tee).

    Antworten

    • Hallo – es funktioniert auch mit Saft aus der Flasche, wahrscheinlich ist es nur nicht lange genug eingekocht. Aus einer Limette bekommst du 30 Milliliter oder etwas mehr – ja nachdem wie groß sie ist und gut du quetscht!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.