dessert kaffee panna cotta rezept nachtisch cappuccino

Kaffee Panna Cotta

Wer sich selbst oder seine Gäste mit einem besonderen Nachtisch beglücken möchte, sollte einmal dieses Rezept für Kaffee Panna Cotta mit Haselnussirup ausprobieren. In einer klassischen Pudding-Gugelhupfform bereitet sieht er natürlich unschlagbar gut aus. Merkt euch das Rezept einfach für eure nächste Dinnerparty.

Kaffee Panna Cotta mit Haselnusssirup

cappuccino kaffee panna cotta rezept dessert nachtisch

Zugegeben, wenn ihr eine Dinnerparty organisiert, dann macht am besten ein paar Stücke mehr, denn das perfekte herausbekommen der Pufddings aus den Silikonförmchen bedarf im wahrsten Sinne des Wortes ein wenig Fingerspitzengefühl.

Die Zutaten für das Kaffee Panna Cotta

  • 3 Gelatineblätter
  • 110 g Puderzucker
  • 450 ml Sahne
  • 250 ml Joghurt
  • 1 TL Vanillearoma
  • 3 bis 4 TL Instant Kaffee
  • Haselnusssirup
  • Silikonförmchen für Pudding

So macht ihr das Kaffee Panna Cotta

Weicht die Gelatineblätter ca. 5 Minuten in etwas Wasser ein.
Füllt die Sahne in einen Topf und erwärmt sie. Rührt dann den Zucker, den Kaffee und das Vanillearoma ein und rührt alles durch, bis es sich aufgelöst hat.
Lasst die Sahne dann kurz aufkochen und passt auf dass nichts dabei über kocht. Lasst das Ganze dann ein wenig abkühlen. Rührt anschließend den Joghurt hinein.
Dann kann alles auch schon in die Förmchen gegossen werden.

Tipp: Stellt die Silikonförmchen vorher auf ein Küchenbrett, damit ihr die zum Rand gefüllten Silikonförmchen auch ohne großes Drama in den Kühlschrank stellen könnt. Lasst sie dann mindestens 3 Stunden im Kühlschrank steif werden oder holt sie einfach erst am nächsten Tag heraus.

Stürzt die Förmchen vor dem Servieren dann nacheinander auf die Dessertteller und klopft ein wenig auf die Oberseite. Drückt auch vorsichtig ein wenig oben drauf und versucht die Silikonform an den Seiten hochzuheben. Mit ein wenig Geduld lösen sie sich dann mit der Zeit mit einem „Schwups“ aus der Form und landen auf dem Teller. Versucht die Silikonförmchen nicht „hochzukrempeln“, dann geht es schief.

Jetzt könnt ihr die Kaffee Panna Cotta noch mit Sirup begießen und servieren.

kaffee panna cotta rezept pudding dessert nachtisch

Alles Liebe, 

Eure Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.