Holzbrettchen mit Tafelfarbe

Wenn man zufällig einen Termin ganz in der Nähe von IKEA hat, dann liegt es doch total nahe die Kreativfieber Mittagspause dort ins Restaurant zu verlegen. Dann muss man halt einmal durch den ganzen Laden um wieder rauszukommen, ups, wie konnte das denn schon wieder passieren? Diesmal hab ich aber nur Dinge gekauft die ich wirklich brauche und obendrauf noch dieses kleine Holzbrettchen, dass ich zuhause mit Tafelfarbe verschönert habe!

Mini DIY – Holzbrettchen mit Tafelfarbe

Hier kommt das tausenste Tafelfarben DIY – aber ich finde Tafelfarbe kann sich auch 2016 noch sehen lassen. Für 2,99 Euro (in Holland) konnte ich das süße Brettchen wirklich nicht liegen lassen – schwupps war es schon in den Einkaufskorb gewandert. Jetzt erleichtert es bei uns zuhause die Kommunikation. Ich schreib einfach darf weg! auf die Tafelfarbe und platziere die Kuchenstücke darauf die nicht mehr aufs Foto müssen. Gekauft habe ich es eigentlich für die Käseplatte bei meiner nächsten Dinnerparty, aber die lässt gerade noch auf sich warten! Irgendwann in 2016 sollte das aber wohl mal klappen!

Außerdem finde ich es eine super schöne Idee für ein Geschenk zur Wohnungseinweihnung – einfach mit Brot und Salz und einem lieben Gruß draufgeschrieben.

Holzbrettchen-mit-Tafelfarbe---einfaches--DIY---DIY-Geschenk-zur-Einweihnungsparty

Das braucht ihr – Holzbrettchen mit Tafelfarbe

  • Holzbrettchen (von IKEA)
  • Tafelfarbe (ich habe diese genutzt*)
  • Malerkrepp oder Maskingtape
  • Pinsel

Holzbrettchen mit Tafelfarbe – Und so geht’s

Genauso super easy wie es aussieht. Mit Maskingtape oder Malerkrepp einen Teil des Brettchens abkleben und dann mit der Tafelfarbe bemalen. Der Tipp damit das Beschreiben mit Kreide nachher gut geht: Drei dünne Schichten jeweils über Kreuz auftragen! Trocknen lassen, Krepp abnehmen und fertig!

Viel Spaß beim Nachbasteln,

Jutta

PS: Noch ein Tipp: Wenn ihr das Brettchen nach dem Kauf einölt solltet ihr mehrere Tage warten bevor ihr mit der Tafelfarbe loslegt, damit alles gut hält. In die Spülmaschine kann das Brettchen nach dem Bemalen nicht mehr!

*Partnerlink (mehr Info zu Werbung auf Kreativfieber)

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Jutta, supersüß, so ein Brettchen. Eine absolut nette Geschenkidee.
    Übrigens: Ich habe die Stiele von Kochlöffeln mit Tafelfarbe angepinselt und reinige sie regelmäßig in der Spülmaschine. Hält bombig …. Ich denke, dass die Tafelfarbe auch auf den Brettchen spülmaschinenfest bleibt.
    LG vonKarin

    Antworten

  2. Hallo meine liebsten 🙂

    Die Idee ist ja mal richtig zauberhaft. Ich könnte mir das auch Platztellerchen für die Dinnerparty vorstellen 😛

    Mist, jetzt hab ich noch einen Grund mehr zu Ikea zu fahren. Wenn das nicht immer so weit wäre 🙁

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.