Tischkärtchen Diy

Hochzeit DIY Tischkärtchen

Foto von Vladimir Dimitrov von Vladi-Fotografie

Ich hab euch ja vorgewarnt: Mein Hochzeit DIY Vorrat ist unendlich! Heute zeig ich euch die Tischkärtchen und Tischnummern. Sie sind mit wenig Aufwand schnell gemacht und haben einfach toll ausgesehen!

Tischkärtchen

Tischkärtchen selbermachen

Foto von Vladimir Dimitrov von Vladi-Fotografie

Bei der Tischordnung habe ich es mir relativ leicht gemacht und nur bestimmt an welchem Tisch welcher Gast sitzen soll. So konnte jeder noch selbst entscheiden neben wem er gerne sitzen möchte oder neben wem gerade nicht. Für eine grobe Ordnung ohne tischlos herumirrende Gäste war aber gesorgt. Die Tischkärtchen habe ich direkt neben dem Eingang aufgehängt, sodass sie jeden Gast zum richtigen Tisch geleiten konnten. Also ehr die amerikanische Escort Cards Variante. Wer lieber auf Nummer sicher gehen will und selbst entscheiden möchte wer wo sitzt, kann die Tischkärtchen natürlich auch einfach auf den Plätzen verteilen!

So, jetzt wird losgebastelt…

Das braucht ihr

Für die Tischkärtchen und Tischnummern

  • Cremefarbenes, stabiles Tonpapier
  • Buntes Papier/ Karton mit verschiedenen Mustern
  • Motivstanzer (Kreis mit bogenförmigem Rand, auch scallop Stanzer* genannt)
  • Kleber
  • Stift

Zum Aufhängen

Tür Close Up

  • Eine alte Tür oder Ähnliches
  • Band
  • Heftzwecken

So wird es gemacht

Für die Tischkärtchen habe ich den cremefarbenen Tonkarton in 12 x 12 cm große Quadrate geschnitten und diese in der Mitte gefalten. Da an jedem Tisch Platz für 8 Gäste war, habe ich dann aus dem bunten Papier jeweils 8 Kreise von jedem Muster ausgestanzt. Wenn ihr Tischnummern dazu machen möchtet könnt ihr gleich einen neunten Kreis ausstanzen und zur Seite legen. Jetzt braucht ihr nur noch die Kreise auf die Tischkärtchen zu kleben, sodass sie etwas überstehen und dann die jeweiligen Namen auf die Kärtchen zu schreiben. Theoretisch müsst ihr noch nicht mal die Tischnummer zufügen, da die Gäste den Tisch ja am Muster erkennen können. Ich habe das aber sicherheitshalber gemacht um Verwirrung zu vermeiden.

Für die Tischnummern habe ich runde Formen aus dem cremefarbenen Papier geschnitten, diese gelocht, den Kreis aufgeklebt und eine Nummer aufgemalt. Durch das Loch habe ich ein Band gezogen und die Tischnummer damit an einer Weinflasche, die Teil der Tischdeko war befestigt. Die komplette Tischdeko könnt ihr hier nochmal ansehen.

Tischnummer

Foto von Vladimir Dimitrov von Vladi-Fotografie

Die Tischkärtchen habe ich an einer alten Tür direkt neben dem Eingang aufgehängt. Dazu habe ich bunte, schmale Organza-Bänder quer über die Tür gespannt und an der Rückseite mit Heftzwecken befestigt. Die Tischkärtchen habe ich dann alphabetisch geordnet, damit sich jeder Gast schnell finden kann. So vermischen sich dann auch die unterschiedlichen Muster und es ergibt ein schönes Gesamtbild.

Tür komplett

Und das war‘s auch schon!

Viel Spaß beim Nachbasteln,

Jutta

Unser komplettes DIY Archiv findet ihr hier und alle Hochzeit DIY Posts gibt’s hier.

*Partnerlink

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Die Kärtchen sind wirklich total schön!
    Als Tipp noch für alle Nachbastler:
    Bei vielen Karten besser den Stanz-Job auf zwei Leute aufteilen, ansonsten sind Handkrämpfe vorprogrammiert 😀

    Antworten

  2. WOW, endlich mal SCHÖNE Tischkarten! Wir suchen gerade nach genau solch schönen Tischkarten und würden gerne ein paar Bilder für unseren Blog nutzen. Diese Bilder hier sind von Euch oder ?

    Antworten

    • Hallo Daniel, danke für das Kompliment! Die Tischkarten habe ich für meine Hochzeit gebastelt und unser Hochzeitsfotograf hat sie für mich fotografiert..deswegen bitte ich dich die Fotos nicht zu benutzen!
      Liebe Grüsse!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.