spitzendeckchen auf centerpieces

Hochzeit DIY: Centerpieces

So, das Hochzeitsfieber ist wieder los! Heute zeige ich euch meine  Hochzeitstischdeko oder wie das jetzt auf den ganzen Weddingblogs so schön heißt: Die Centerpieces! Alles selbstgemacht und deswegen auch unverschämt günstig!

Hochzeitsdekoration Centerpieces

Den ersten Panikanfall als frisch Verlobte bekommt man wenn man bei Google die beiden Worte Hochzeit und Budget eingibt.  Ich hätte mir vorher nie erträumt wie viel Geld man für Deko ausgeben kann! Da ich aber eh kein Fan von roten Rosen, Perlen und Arrangements in creme und grün bin und wir mit der Scheune als Location schon so einen tollen Hintergrund hatten hab ich mich schnell wieder eingekriegt und beschlossen dass ich simple Deko auch selbst hinkriege! Riesen Tischdeko Inspirationsquelle war für mich Pinterest. Ich hab einfach erst mal alles gepinnt was ich schön fand und dann überlegt was ich davon selbst machen könnte.  Dann mussten alle Freunde und Verwandte herhalten und fleißig Gläschen und Flaschen sammeln. Und jetzt könnt ihr sehen was daraus geworden ist!

Die schönen Fotos von der Deko hat übrigens alle Vladi gemacht. Besucht mal seine Website oder Facebookseite… es lohnt sich!

Centerpieces – Elemente

Ein paar Deko-Elemente hab ich euch ja schon mal in dem ein oder anderem Mittwochs DIY gezeigt, aber jetzt könnt ihr endlich sehen wie alles zusammen aussah! Unten folgen nochmal alle Teile mit einer Beschreibung oder mit einem Link zu dem jeweiligen Tutorial.

Holzscheiben

Als Basis habe ich auf jeden Tisch eine große Holzscheibe gelegt und darauf die restliche Deko verteilt. Als Abwechslung hab ich auf ein paar Tischen drei kleiner Holzscheiben, die ich auch als Deko für die Stehtische vorgesehen hatte, nebeneinander gelegt. Die Holzscheiben hat mir mein Bruder mit der Motorsäge gesägt. Die Herzen in diesem Post hat er auch gemacht! Wer jetzt nicht das Glück hat so einen Bruder zuhaben, der kann vielleicht mal auf einem Bauernhof mit Waldstück in der Umgebung nachfragen, ob man euch dort weiterhelfen kann.

tischdeko hochzeit selbermachen centerpieces

Kerzen

Der teuerste Punkt auf meiner Dekoliste waren die Kerzen. Dafür habe ich insgesamt ca. 70 Euro gezahlt und das hat dann für 15 Tische und ein paar extra Windlichter auf den Fenstersimsen gereicht. Alle Kerzen hab ich bei IKEA bekommen und zwar die berühmten Teelichter für die kleinen Windlichter und große Stumpenkerzen für die Holzscheiben. Im  Fenomen Stumpenkerzen Set sind jeweils 5 unterschiedliche Kerzen, aus denen man dann super verschiedene Kombinationen erstellen kann. Wir haben auch noch Vierersets mit etwas kleineren Kerzen dazu gekauft, leider scheinen die mittlerweile nicht mehr im Sortiment zu sein.

Gläser und Flaschen

hochzeitsdeko centerpieces gläser selbermachen

hochzeitsdeko selbermachen gläser

gläser tischdeko abends

 

Pro Tisch habe ich jeweils eine große Weinflasche genutzt, die gleichzeitig als Blumenvase und als Tischnummernhalter gedient hat. Aus den Gläsern die ich gesammelt hatte sind Windlichter und Blumenvasen geworden. Die Anleitung für die Bindfaden Windlichter  und für die Spitzen Windlichter gab es schon vor einer Weile hier auf Kreativfieber. Die dritte Variante habe ich aus Leinenstoffresten und Spitzenband nach dem gleichen Prinzip gemacht.

Spitzendeckchen Windlichter

centerpieces spitzendeckchen

Einen Teil der Windlichter hab ich aus alten Spitzendeckchen gemacht. Das geht ganz einfach mit Kleister. Die Anleitung dazu findet ihr hier!

Wer auf dem Dachboden oder dem Flohmarkt nicht fündig wird, der kann mal bei online schauen, hier gibt es zum Beispiel auch  Vintage Spitzendeckchen  *

Blumen

Bei den Blumen haben wir uns einfach im Garten bedient und alles relativ schlicht und simple gehalten. Genutzt haben wir nur Hortensien, ein paar einzelne gelbe Blüten, Tausendschön (die außerhalb des Münsterlands wohl Bartnelken genannt werden) und Frauenmantel. Wer die selbst anpflanzen möchte sollte bedenken dass Tausendschön erst im zweiten Jahr blüht. Es gibt aber tolle Wildblumenmixe die direkt im Aussaatsjahr blühen und ansonsten bekommt man Blumen günstig auf dem Markt, auf dem Selbstpflückerfeld oder ganz umsonst am Wegesrand!

Centerpieces dekorieren

tischdeko abends hochzeit centerpieces

Dekoriert haben wir alles mit fleißigen Helfern am Abend vor der Hochzeit. Wir haben einfach nach Gefühl unterschiedliche Kombinationen aus den Elementen zusammengesucht und damit die Holzplatten dekoriert. Da die Centerpieces ziemlich groß waren haben wir ansonsten nur noch zwei kleine Windlichter auf die Tische gestellt. Wir haben auch alle Blumen am Abend vorher geschnitten und verteilt und sie haben auf jeden Fall bis zum Ende der Party durchgehalten! Ich war total froh als ich alles zum ersten Mal zusammen gesehen habe und es so schön gepasst hat!

Das waren jetzt aber längst noch nicht alle Hochzeit DIY Projekte … aber die anderen folgen bald! Solange könnt ihr ja in unserem DIY Archiv stöbern! Noch mehr Inspiration für Deko aus Glas oder Porzellan für eure Hochzeit findet ihr in unserem Buch Porzellanfieber* – in diesem kleinen Video zeigen wir euch einen Blick ins Buch!

Viel Spaß beim Nachbasteln und eine schöne Hochzeit!
Jutta

 

* Partnerlinks

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (9) Schreibe einen Kommentar

  1. Wow, was für tolle Ideen, die schön in Szene gesetzt wurden! Ich bin auch noch auf der Suche nach der passenden Hochzeitsdeko und werde gleich mal dein DIY-Archiv durchstöbern. 🙂

    Antworten

  2. Hey…wunderbare Idee!
    Was hast du eigentlich mit diesen Holzplatten gemacht? 😀 Vielleicht hast du sie ja noch und wir könnten uns einigen? :))

    Antworten

    • Hallo Maja, ich habe leider nur noch wenige von den Holzplatten, da viele Gäste mich hinterher gefragt haben ob sie eine bekommen könnten. Dann hab ich auch noch z.B. diesen Adventskranz daraus gemacht. Wieviele Scheiben würdest du denn brauchen? Und woher kommst du? Postversand würde wahrscheinlich sehr teuer werden! Kannst mir auch einfach mal mailen jutta@kreativfieber.de !

      Antworten

  3. Liebe Jutta,
    die Location und die Deko sind so schön stimmig und alles passt super zueinander, ganz großes Lob! Wir heiraten Samstag und ich habe immer das Gefühl, dass ich noch Deko oder irgendetwas Schönes zusätzlich machen sollte z.B. noch eine Lichterkette für Draußen…auf deinen Fotos ist auch eine Lichterkette zu sehen mit unterschiedlichen Lampions. Wo hast du die denn gekauft und ist die batteriebetrieben oder mit Strom?
    Lieben Gruß,
    Ulrike

    Antworten

    • Hallo, ich habe Lichterketten mit Strom benutzt und diese geliehen. Es war eine große Lichterkette wie sie zum Beispiel auch bei Festen draußen in der Stadt genutzt wird. Vielleicht gibt es sowas beim Partyverleih? Die Lampions sind von Ikea und aus anderen Läden zusammengesammelt und dran gehängt!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.