diy kupferschmuck

Geometrischer Kupferschmuck

Ihr Lieben: wir wünschen euch ein wunderschönes neues Jahr!! Hoffentlich habt ihr die Zeit genau wie wir schön genießen können und seid ihr jetzt auch startklar für neuen Unfug, sind eure guten Vorsätze noch nicht verworfen und seid ihr mittlerweile ausgekatert.

Wir sind gerade beide mitten in ein Aufräum- und Entrümpelungsfieber geraten und haben auch gleich ein passendes DIY dazu: die alte zweifelhafte Plastikperlensammlung habe ich nämlich in geometrischen Kupferschmuck umgewandelt.

Geometrischer Kupferschmuck

kupferschmuck geometrisch

Habt ihr auch noch ganze Kisten voll mit alten, neonfarbenen Plastikperlen rumliegen, für die ihr in Teeniezeiten oder im Bastelladenausverkauf angehäuft habt, aber mit denen ihr eure kleine Cousine wahrscheinlich eher beleidigen würdet? Keine Panik, man muss ja nicht immer alles wegwerfen. Ich hatte schon einmal versucht die Perlen umzufärben. Mit Sprühfarbe wurde dies allerdings kein Erfolg, denn die Farbe war nicht deckend und gab dem Ganzen ein sehr billiges Aussehen. Als ich dann im Hobbyladen um die Ecke auf flüssige, deckende Metallicfarbe gestoßen bin, war ich jedoch regelrecht entzückt von dem Effekt.

Geometrischer Kupferschmuck Materialliste

  • Eckige Perlen (zum Beispiel diese Glasperlen*)
  • Metallic Kupferfarbe (flüssig, Wasserbasis)
  • Pinkes Band
  • Verschlüsse*
  • Pinsel
  • Schere

kupferschmuck

Und so geht’s

Schwierig ist das ja wirklich nicht zu nennen. Lackiert die Perlen erst einmal alle Seite für Seite an. Da es bei den kleinen Perlen etwas Friemelarbeit ist, solltet ihr euch die Zeit nehmen, mehrere Schichten zu Malen und kleine Trockenzeiten einzuplanen. Fädelt die Perlen dann auf das Band auf und befestigt die Verschlüsse.

 LG, Maike

* Partnerlink (info)

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Maike,

    also bei uns gibt es eine Menge Perlen, da meine Töchter liebend gern damit herumexperimentieren. Vielleicht wird es auch mal Zeit, deine Idee nachzumachen… Immerhin gibt es dann für Erwachsene vielleicht auch mal Armbändchen, die nicht nur der Höflichkeit halber getragen, sondern mit Freude präsentiert werden. Ist ne Überlegung wert!
    Herzige Grüße
    Lima Liso

    Antworten

  2. Ich liebe Upcycling-Ideen, danke für deine Anregung. Es ist einfach unglaublich, wie viele „Schätze“ man ungenützt im Haushalt rumliegen hat bzw. wegschmeißt. Ich versuche immer, aus alten Krimskrams etwas Neues, Kreatives herzustellen. Meiner Meinung nach soll Basteln und Handwerken keine großen Ausgaben erfordern – ich möchte stattdessen eher Ausgaben minimieren, indem Dinge einfach wiederverwertet werden. Deine Kupferkette ist ein optimales Upcycling-Beispiel, wird sicher nachgemacht!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.