gadget ausstecher

Gameboy, i-Phone und Fotoapparatkekse

Meine Keksausstechersammlung ist wieder gewachsen. Neben Eichhörnchen und Aristocats liegen bei mir jetzt auch Cookies im i-Phone und Retro-Gadgetstyle. Für alle die wie ich gerne mit dem Essen spielen.

*gesponserter Beitrag (INFO)

Gameboy, i-Phone und Fotoapparatkekse

Die Ausstechformen habe ich bei Donkey-Products gefunden, die uns diese gleich für unsere Keksabenteuer spendiert haben. Den Gameboy, das i-Phone und den Fotoapparatausstecher könnt ihr dort finden.

Für ordentliche Kekse braucht man natürlich auch ein leckeres Rezept. Ich habe mich für Schokocookies entschieden. Wir haben aber auch mittlerweile einige Keksrezepte gesammelt, die für Ausstechkekse geeignet sind und zum Beispiel mit dunkler Schokolade oder mit farbigen Glasuren verziert werden können.

handy ausstecher

Schokoladenkekse

Das braucht ihr:

  • 150 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 8 EL Kakao
  • Nudelholz
  • Ausstechformen
  • 100 g weiße Schokolade
  • bunte Streusel

Und so backt ihr eure Schoko Fotoapparatkekse

Schlagt die weiche Butter mit dem Zucker schaumig und fügt nach und nach die Eier hinzu. Dann füllt ihr Mehl, Backpulver und den Kakao langsam unter Rühren zum Teig. Gut durchgerührt ergibt es eine schöne Masse. Stellt die Schale einige Minuten in den Kühlschrank, damit der Teig etwas fester wird.

Den Backofen könnt ihr auf 180°C stellen.

Dann könnt ihr ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig drauf ausrollen. Stecht die Kekse dann vorsichtig mit den Ausstechformen aus. Bei diesem Teig und diesen etwas anspruchsvolleren Ausstechformen sollte man den Teig nicht zu dick ausrollen. Etwas Fingerspitzengefühl ist hier geboten.

Die Kekse müssen dann etwa 10 bis 15 Minuten backen. Lasst sie dann kalt werden bevor ihr mit dem Verzieren beginnt.

Legt die Schokolade in ein Wasserbad und lasst sie schmelzen. Streicht die Kekse dann mit dem Pinsel ein und streut die Streusel drüber, solange die Schokolade noch warm ist.

Ihr könnt natürlich auch mit Zuckerstiften loslegen oder Puderzucker-Zitronenglasuren mit knalliger Lebensmittelfarbe oder Fruchtsirup machen. Wer künstlerisch begabt ist, sollte sich vielleicht sogar einen feineren Pinsel zulegen oder sie mit dem Spritzbeutel verzieren.

fotoapperatkekse

Psssst: Donkey-Products hat für euch auch noch einen Gutscheincode parat: wenn ihr also noch auf der Suche nach Geschenken seid und den Gutschein-Code „DonkeyFree“ benutzt, dann ist der Versand für euch gratis!! An dieser Stelle geht unser Dank nochmal an das liebe Team.

LG und einen schönen Backtag, 

Maike 

Follow on Bloglovin

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich heiße Monika und ich bin Ausstechform-süchtig! 😉

    Ich muss mich immer total beherrschen nicht in jedem Laden welche mitzunehmen, oft leider erfolglos.
    Dabei backe ich gar nicht so oft Kekse, aber wenn dann finde ich es toll sie in pfiffige Formen zu bringen.
    Um so mehr freue ich mich über dein Rezept.
    Liebste Grüsse,
    Monika

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.