100 Tage extra bunt

Fundstück: 100 Tage extra bunt

Unser Fundstück heute hab ich streng genommen nicht gefunden, sondern geschenkt bekommen, aber ich fand die Idee so toll, dass ich sie gleich mit euch teilen muss, damit sich andere auch über so ein schönes Geschenk freuen können. Als ich das Geschenkpapier ausgemacht (ok aufgerissen) habe, sah ich gleich „Motivation, Statistik und Klebespaß “ und da war ich schon begeistert.

100 Tage extra bunt

100 Tage extra bunt ist ein Klebe-Doku-Bild auf dem ihr 100 Tage lang jeden Tag einen Tagesfazit Sticker klebt. Am Ende habt ihr ein schönes Bild dass ihr aufhängen könnt und ganz nebenbei immer eine Erinnerung an die 100 Tage.

Ich habe die Version „frisch verheiratet“ aber im Prinzip kann jeder einfach selbst bestimmen was er festlegen will, denn was die sechs mitgelieferten Stickerbögen Farben bedeuten, muss man zu Beginn selbst bestimmen. Als Anregung liegt zum Beispiel ein Vorschlag für 100 Tage zu mehr Ordnung im Leben bei. Oder in 100 Tagen zur Superform. Motivierend wäre aber auch in 100 Tagen zur Masterarbeit oder vielleicht die ersten 100 Tage nach Studienabschluss. Mir fallen tausend Sachen ein… auf jeden Fall lässt sich das Klebe-Bild für fast jeden individualisieren und passt so auch fast immer als Geschenk!

Wo gibt’s das?

100 Tage extra bunt* könnt ihr auf Dawanda bestellen.  Da gibt es auch gleich einen passenden Rahmen und ihr könnt euch ansehen wie so ein Bild dann fertig aussieht. Ich bin nämlich erst in der zweiten Reihe angekommen! Verkäufer ist übrigens SperlingB. Darüber habe ich zufällig schon mal geschrieben, über die schönetagebox! Auch ein Geschenktipp!

Jutta

*Partnerlink

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (13) Schreibe einen Kommentar

  1. Eine tolle Idee. Und in 100 Tagen zur Magisterarbeit wäre ja wohl mal ein Ziel. Vielleicht ein wenig knapp, aber wer weiß, wozu einen so ein zukünftiges Kunstwerk motiviert. Danke fürs Teilen!

    Liebste Grüße, elisa

    Antworten

  2. Das ist ja echt ne witzige Idee, total klasse, vor allem Ordnung in 100 Tagen wäre sehr sinnvoll. Danke für den tollen Tipp!!!!!
    Viele liebe Grüsse
    rosa & limone

    Antworten

  3. hallo lb.jutta und lb.maike,
    idee *super* 😉 !
    könnt ihr mir helfen?! diese idee würde ich gerne für meine tochter als geschenk machen.
    sie gibt ihre masterarbeit anfang oktober ab. ich würde es vielleicht dann *die ersten 100 tage nach der masterarbeit nennen ?! oder?! aber wie könnte ich dann den 6 stickerfarbenpunkten für eine Bedeutung geben ?!
    würde mich über eure hilfe sehr freun und sage im vorraus schon lieben dank 😉
    martina

    Antworten

    • Hallo Martina,
      eine schöne Idee für deine Tochter! Hat sie denn schon einen Job in Aussicht oder fängt sie mit der Jobsuche erst nach der Masterarbeit an? Das kann ja dann manchmal etwas frustrierend sein, deswegen würde ich den Schwerpunkt auf eher positive Punkte legen und vielleicht nur einen „Frusttag“ Punkt machen… der Rest dann vielleicht sowas wie „Schöner Tag mit Freunden“, „Spannende Neuigkeiten“, „Party“ , „wichtiger Termin“ oder so? Am besten passt du es ein bisschen an die Dinge an die deine Tochter gerne macht!
      Viele liebe Grüsse!

      Antworten

  4. ;)hallo Jutta,
    masterarbeit gibt sie ab am 8.10. und dann heisst es job- suche !
    den schwerpunkt auf postives gelegt, dass hätte ich sowieso gemacht, denn bachler und masterarbeit und studienzeit war anstrengend genug! 😉
    diese 100 tage extra bunt – soll eher ein kleiner gag sein und spass machen.
    es soll sie auch einwenig an diese zeit im positiven zurück erinnern.
    ich hatte die hoffnung ihr könntet mir vielleicht ein paar punkte nennen da ihr euch vielleicht besser in das danach versetzen könnt.
    unser tochter ist eher eine ruhige zurück gezogene Person also (party-nein).
    was haltet i h r von : mittagschlaf; sich auch einmal sinnlosen dingen widmen;sport machen;(alles dinge die man in der zeit des Studiums nicht machen konnte?!)
    Bewerbung schreiben und Telefonate führen (da könnte schon wieder ein druck dahinter stehen,oder);

    was ich gut finde sind: schöner tag mit freunden oder familie; wichtiger termin;
    vielleicht fällt euch ja noch was ein, wäre schön 😉
    ;+++))))) D A N K E, dass ihr euch mit mir zusammen gedanken macht !!!!

    Antworten

    • Da hast du doch schon gute Ideen zusammen! Wie wäre es noch mit Freunde besuchen ? Ich habe nach dem Studium erstmal ein paar Freunde in anderen Städten besucht!
      Dir kann hier natürlich jeder auf deine Frage über das Kommentarfeld helfen der möchte!

      Antworten

  5. ;+) dürfen hier auch andere Personen auf meine bitte o. frage an euch,
    *ANTWORTEN?*
    grüsse Martina ;+)

    Antworten

  6. ;+) hi liebe Jutta und natürlich liebe Anna _Duftundliebe!
    herzlichen Dank für EURE grosse Hilfe!

    Mal schauen was ich daraus mache 🙂 !

    An dieser Stelle möchte ich EUCH *Jutta&Maike ein grosses Kompliment aussprechen, für die ***tollen*** Ideen, die man sich hier holen kann!!!!!
    vielen DANK!
    Martina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.