Flambierte Ananas

Mögt ihr auch so gerne flambierte Ananas? Wir sind ganz verrückt danach und teilen heute gerne einen Glamping Themenwochen Quick Tipp mit euch! Die flambierten Ananas sind auf dem Grill nämlich ruckzuck gemacht und super lecker als Nachtisch für euren Grillabend.

Flambierte Ananas – das braucht ihr

  • 1 Ananas
  • Zimt
  • Butter
  • Etwas brauner Zucker
  • Rum

So wird’s gemacht – flambierte Ananas

Schneidet die Ananas in ca. 1,5 Zentimeter dicke Scheiben. Bestreut diese mit Zimt und eventuell etwas braunem Zucker, gebt ein paar Flocken Butter dazu und legt sie auf den Grill. Grillt beide Seiten kurz für 2, 3 Minuten an. Steckt die dann auf einen Spieß übergießt sie mit Rum und flambiert sie kurz (bitte mit ordentlich Abstand zum Grill!).

Sowas von lecker mit Eis!

Lasst es euch schmecken,

Jutta und Maike

Hier findet ihr alle anderen Rezepte aus unserer Glampingreihe!

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.