seifenspender diy

DIY: Seifenspender selbermachen

Einen Seifenspender selbermachen. So schwer ist das gar nicht. Und dabei kann man dann auch noch alte Flaschen wiederverwehrten. Flaschen Upcycling ist mittlerweile schon ein richtiges Hobby von uns geworden. Diese Woche gibt es ein ganz besonderes Flaschen Projekt. Wir recyceln Smoothie Glasflaschen von True Fruits. Das Endprodukt: praktische und schöne Seifenspender:

Oh, da haben wir uns aber gefreut. Wir haben letztens ein Überraschungspaket von True fruits bekommen. In einer großen, gekühlten Box warteten 6 leckere, gesunde Smoothies auf uns, die natürlich erstmal alle verkostet werden mussten.

Flaschen Recycling

Ein netter handgeschriebener Brief von Truefruits gab uns die Aufgabe, doch einmal über ein paar kreative Ideen zum Wiederverwerten dieser Flaschen zu überlegen. Nach einem extremen Vitaminschock – denn wir mussten ja erstmal alles austrinken – haben wir losgelegt. Die Smoothies sind übrigens echt super lecker und auch noch ohne alle möglichen Zusatzstoffe, was ja auch lobenswert ist.

Unsere bisherigen Flaschendekoideen könnt ihr hier nochmal nachschauen. Zum Beispiel hatten wir Flaschenvasen gemacht, Kerzenständer oder auch Windlichter aus Gläsern mit Spitze und mit Sprühfarbe.

Die Anleitung zum Seifenspender selbermachen:

Material:

  • Hammer
  • Nagel
  • Kneifzange
  • Pumpe von altem Seifenspender (der Schlauch sollte zur Größe der Flasche passen)
  • Sprühfarbe (matt grün und matt weiß)
  • Nagellackentferner

Auf geht’s

Smoothie ausgetrunken und  Flasche gut gesäubert?

Jetzt kann man einfach mit Nagellackentferner das Haltbarkeitsdatum auf dem Deckel abwischen.

Dann macht ihr mit dem Nagel ein paar kleine Löcher in die Mitte des Flaschendeckels.

Seifenspender selbermachen

Das Loch muss jetzt so groß gebohrt werden, dass die Halterung von der Pumpe durch passt.  Wenn die Kneifzange einmal durch das Loch passt, kann das Loch ganz einfach zurechtgebogen werden.

Wer will, kann die Pumpe auch noch mit Kleber festkleben. Dies ist aber nicht nötig, wenn das Loch so groß ist, dass die Pumpe festklemmt.

seifenspender selbermachen

Und damit der Seifenspender jetzt noch ein richtiger Eyecatcher wird, kann man ihn mit matter Sprühfarbe in Weiß und Grün verschönern.

Für einen Ombre-effekt erst die weiße Schicht sprühen, bis man mit der Deckkraft zufrieden ist. Und danach vorsichtig das Grün sprühen. Trocknen. Mit Seife füllen.

Fertig.

 

LG,

Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. Wow was für eine einfache aber tolle Idee!
    Jetzt war ich schon kurz davor mir Seifenspender für mein Bad zu kaufen, aber zum Glück habe ich vorher diese Seite entdeckt!!
    Jetzt frag ich mir nur wo man denn diese Sprühfarbe herbekommt?
    Lieben Dank!

    Antworten

  2. Hi Angelique,
    Ich habe ganz normale Sprühfarbe genommen, die es in jedem Baumarkt oder Hobbyshop gibt.

    Antworten

  3. Hallo, Super coole Idee!!!
    Ich habe auch super viele von diesen Flaschen, ich liebe die smoothies und dachte mir, für mein neues Bad könnte man dazu aus den kleineren ja vielleicht noch Gläser für die Zahnbürste und uns Weiber natürlich ganz wichtig; makeup Pinsel, davon habe ich auch eine Menge und die Borsten knicken immer, wenn man sie falsch aufbewahrt. So hat man ja dann theoretisch fast die komplette Bad Ausstattung in einem Stil, seinen Lieblingsfarben und ich denke für den Rest, den man noch so benutzen könnte (Seifenschale, Badekugelaufbewahrung (mache meine selber und die schön Aufbewahren ist trocken nicht so leicht), und was da sonst noch so mit schwingt sollte sich da auch was finden lassen?!)

    Lieben Gruß und immer genug Zeit und Kreativität wünsch ich 🙂

    Antworten

  4. Moechte mich fuer die tollen Ideen bedanken. Habe heute den Chai Syrup gemacht,ist ganz gut geworden.Habe aber statt frischem Ingwer,getrockneten benutzt.Hab alle Gewuerze in einen Kaffeefilter gebunden und im Syrup ziehen lassen.Schmeckt sehr gut.Schoene Adventszeit,Petra Gass

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.