schleifentischdecke

DIY: Schleifentischdecke

Ich liebe Ostern, vor allem weil ich mir dieses Jahr einfach mal die Zeit gegönnt habe es richtig durchzustylen und ein fantastischer Osterbrunch auf dem Programm stand. Neben Eier beschreiben, Joghurtbrötchen backen und Eiersalat herrichten habe ich dann auch gleich noch eine neue Tischdecke kreiert. Die Schleifentischdecke ist natürlich nicht nur für Ostern geeignet, denn das wäre ja viel zu Schade. Ihr könnt sie überall einsetzen wo dezente Farbe gefragt ist.

schleifentischdecke kreativfieber

Material für die Schleifentischdecke

  • ca. 1 m² beiger Leinenstoff
  • 3 verschiedene Töne Textilfarbe
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen
  • Pinsel

So macht ihr eure Schleifentischdecke

1. Ich habe damit angefangen meine Leinenstoffreste zusammen zu kratzen und mir erst einmal ein Quadrat von ungefähr 1m² ausgeschnitten. Schlagt die Ränder dann einfach ein und näht einmal mit der Nähmaschine schnell um den gesamten Rand, damit sie nachher nicht mehr ausfransen.

2. Dann übt ihr das Schleifenmuster am besten einmal vor. Ich habe mit einer Farbe angefangen und die Schleifen in verschiedenen Größen auf dem Tuch verteilt. Damit das Ganze nicht zu chaotisch wirkt, habe ich mich entschieden alle Schleifen auf einer Tischdeckenhälfte in die selber Richtung zu malen und das dann auf der anderen Hälfte zu spiegeln.

3. Anschließend habe ich die anderen Farben nacheinander benutzt um am Ende versucht alle großen Lücken gleichmäßig auf Farben und Schleifengrößen zu verteilen.

4. Danach lässt man die Farbe einfach eine halbe Stunde trocknen und kann sie dann gemäß der Anleitung der Textilfarbe mit dem Bügeleisen versiegeln. Ich habe kleine Teile von ungefähr 20 Zentimeter Länge, 2 Minuten lang auf der Rückseite der Tischdecke gebügelt.

Und schon ist sie fertig!

schleifenmuster tischdecke

LG, Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr schöne Idee! Ich mache mir auch eine, habe schon die Farben im Schrank gefunden!! Vielleicht als Gartentischdecke….
    Liebe Grüße ins kreative Wochenende!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.