DIY Papierrosetten falten – Sweet Table Hochzeitsdeko

Heute gibt’s wieder ein Sweet Table DIY für euch – Papierrosetten falten. Davon habt ihr ruckzuck ganz viele gemacht und damit eine günstige Hochzeitsdeko gezaubert.

Sweet Table Hochzeitsdeko – Papierrosetten falten in gold und mint

„Wo stellen wir bloß den Sweet Table hin?“ war in den letzten Wochen das Thema von so einigen Kreativfieber oder eher Hochzeitsfieber Teammeetings. Uhrzeiten und Sonneneinstrahlung in Maikes Garten wurden gecheckt und ausgewertet, Laufwege getestet und hin- und herüberlegt, aber irgendwann war klar: Der Sweet Table muss unbedingt unter der Markise stehen, damit im Notfall der Kuchen nicht sofort wegschmilzt. Damit stand er aber auch direkt vor der Terrassentür der Nachbarn. Also hab ich mir kurz vor der Hochzeit noch schnell eine DIY-Gardinen-an-Seil-Konstruktion ausgedacht, die von der Regenrinne bis zur Treppe gespannt wurde und bin angefangen ohne Ende DIY Papierrosetten zu falten. Von den Stahlnägeln für die Notfallaufhängung hab ich Maike mal lieber nichts erzählt, zum Glück hab ich sie auch nicht gebraucht und von der Tür war fast nichts mehr zu sehen!

DIY-Papierrosetten-falten-Sweet-Table-Hochzeitsdeko-oder-Partydeko

Das braucht ihr – Papierrosetten

Ich habe Rosetten in mint und gold gemacht. Sie werden besonders schön und stabil wenn ihr festeres Papier benutzt, wenn ihr sie jedoch nur einmal nutzen möchtet könnt ihr auch mit Geschenkpapier arbeiten. Das ist meist günstiger und ihr könnt damit auch einfach größere Rosetten umsetzen!

  • Goldenes Papier (Geschenkpapier von IKEA aus der Weihnachtskollektion 2014)
  • Mintfarbenes Papier
  • Schere und Lineal (eventuell Schneidemaschine)
  • Heißklebepistole
  • wenn ihr keine Heißklebepistole habt auch Büroklammern

Papierrosetten falten – So geht’s Schritt für Schritt

Papierrosetten-falten-Schritt-für-Schritt

1 – Schneidet ein längliches Stück Papier aus (ca. 10 x 20 cm für eine kleine Rosette, 15 x 30 für eine etwas größere – wenn ihr dieses Verhältnis ungefähr einhaltet, könnt ihr jede beliebige Größe falten)

2- Faltet das Papier jetzt von der kleinen Seite aus ziehharmonikamäßig ein.

3 – Faltet das Papier auf diese Weise komplett zu einem schmalen Streifen.

4 – Knickt den Papierstreifen einmal in der Mitte.

5 – Verklebt die oberen beiden Enden mit einer Heißklebepistole zusammen.

6 – Wiederholt diesen Schritt am unteren Ende. Fixiert die Enden notfalls mit einer Büroklammer bis der Kleber getrocknet ist.

Papierrosetten-falten-Sweet-Table-Hochzeitsdekoration

Auf dem Schnappschuss oben seht ihr die Papierrosetten bei der Vorbereitung. Sie sind ganz leicht und lassen sich einfach mit Stecknadeln an einem Vorhang befestigen. Achtet dabei nur darauf von hinten durch den Stoff zu stechen, sodass die Nadel unsichtbar ist und die Rosetten etwas schräg anzuheften, sodass sie nicht auseinander fallen.

Viel Spaß beim Nachbasteln,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich werde doch immer wieder bei euch fündig, wenn ich Inspiration suche oder bestimmte Sachen schon im Kopf habe, nur noch nicht weiß, wie ich sie umsetzen soll 🙂
    Ihr seid spitze, Danke mal wieder 🙂
    Liebe Grüße,
    Carla

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.