DIY Nagelcreme mit Mandarinenduft – kleine Geschenkidee für Frauen

Vor einer Woche gab es erst ein Geschenk für Männer – jetzt gibt es dazu die passende Kleinigkeit für Frauen: eine DIY Nagelcreme. Macht die Nagelhaut butterweich und pflegt schön zart. Hier kommt die DIY Anleitung für euch!

DIY Nagelcreme mit Mandarinenduft – Nagelbalsam selbermachen – kleines Geschenk für Frauen (und Männer)

Für die DIY Nagelcreme braucht ihr ganz ähnlich Zutaten wie für das Beard Balm DIY von letzter Woche – ihr könnt also beides ganz praktisch zusammen machen. Die Nagelcreme wird abends dick als Pflege in die Nagelhaut einmassiert. Die wird dann schön weich und reißt nicht mehr ein und das könnten so einige Männer ehrlich gesagt auch mal vertragen. Bei Duft und Design bin ich aber diesmal eher in die weibliche Richtung gegangen – die Nagelcreme duftet ganz dezent nach Mandarine. Mit dem Zedernholzduft von letzter Woche könnt ihr sie aber locker auch jedem Mann unterjubeln.

DIY Nagelcreme selbermachen - kleine DIY Geschenkidee - Nagelbalsam selbermachen

Das braucht ihr – DIY Nagelcreme mit Mandarinenduft

Zutaten für den Nagelbalsam

Außerdem für Verpackung und Herstellung

  • Kosmetiktöpfchen* 50 Milliliter
  • Ein altes Glas
  • Zahnstocher oder Ähnliches
  • Topf für ein Wasserbad

DIY Nagelcreme mit Mandarinenduft – so geht’s

DIY Nagelcreme selbermachen - DIY Kosmetik selbermachen - kleine Geschenkidee

Wiegt Sheabutter, Kokosöl, Mandelöl und Bienenwachs ab und gebt die Zutaten zusammen in ein altes Glas. Stellt dieses in ein Wasserbad und lasst alles langsam schmelzen. Alle Zutaten sollten vollkommen flüssig sein. Rührt dann mit dem Zahnstocher gut um und gebt die zwei Tropfen Duftöl hinzu. Noch einmal gut umrühren und die Masse dann vorsichtig in das Kosmetiktöpfchen gießen. Aushärten lassen und fertig!

Das Etikett könnt ihr euch ganz einfach hier runterladen: Nagelcreme Label Freebie (nur für persönliche Nutzung und nicht für kommerzielle Zwecke!)

Kleine Geschenkideen – das ist für euch auch noch interessant

Schaut mal bei unserer Kreativfieber Geschenkguides Sammlung vorbei oder seht euch alle DIY Kosmetik Tutorials an!

Viel Spaß beim Nachmachen,

Jutta

*Partnerlink (mehr Infos)

Merken

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (12) Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Jutta,
    beim Lesen Deines DIYs für Nagelcreme zieht einem der Mandarinenduft förmlich in die Nase. Finde die Idee zauberhaft – zum Verschenken genau so wie zum selber Benutzen. Tolle Idee, ganz grandios!
    Besten Dank für die schöne Inspiration & Gruß,
    Katja

    Antworten

  2. Noch so ein cooles DIY – danke, liebe Jutta! Nagelcreme ist bei mir in Dauerbenutzung, aber auf die Idee, sie selber zu machen, bin ich noch nicht gekommen. Das werde ich auf jeden Fall versuchen. Liebe Grüße, fee

    Antworten

  3. Danke für diese Idee, das werde ich mir auf jeden Fall mal selbst schenken 😀 Meine Nagelhaut ist oft so trocken.

    Liebe Grüße
    Ella

    Antworten

  4. Eine tolle Idde. Ich werde es ausprobieren : )
    Wie viele Kosmetiktöpfchen bekommt man in etwa von der menge ?

    Liebe Grüße
    Lila

    Antworten

    • Hallo,
      die Menge reicht für ein Töpfchen von 50 Milliliter – das ist dann randvoll. Du kannst die Menge auch auf 2 Töpfchen aufteilen und natürlich erhöhen soweit du möchtest!

      Antworten

  5. Hallo Jutta
    Das ist eine tolle Idee, muss ich unbedingt ausprobiere.
    Gerne wollte ich aber noch wissen wie lange die Nagelcreme haltbar ist?
    Danke vielmals für die Antwort.
    Liebe Grüsse
    Natalie

    Antworten

    • Hallo Natalie,

      für die Haltbarkeit musst du einmal auf die Zutaten schauen die du konkret benutzt. Davon die kürzeste Haltbarkeit gilt dann für die Nagelcreme (vorausgesetzt sie wird auch entsprechend gelagert und sauber hergestellt)

      Viele Grüße!

      Antworten

  6. Halli hallo!
    Ich finde die Ideen super und wollte mich erkundigen ob ich das Mandarinenöl auch rauslassen kann? Ich find es nämlich nicht in den normalen Läden und um es zu bestellen reicht die Zeit nicht… es müsste nämlich bald gemacht werden…
    Danke im Voraus:-)
    Mima

    Antworten

    • Ja klar, du kannst den Duft auch weglassen oder durch ein anderes aetherisches Öl ersetzen wenn du es da hast 🙂

      Antworten

  7. Hallo. Super Idee. Bin gerade am stöbern auf Eurer Seite und überlege welche Produkte für dieses Weihnachten ausgewählt werden können.
    Kann man auch anstatt des Mandelöls Aprikosenkernöl oder Traubenkernöl nutzen? Würde gerne auch etwas für die Männer machen und könnte somit gleich das Beard Balm machen, auch wenn ich mir etwas unsicher bin ob sich dieses so leicht auftragen lässt wie das Beard Öl?
    Nagelcreme und Beardbalm haben ziemlich gleiche Zutaten und das würde es einfacher machen^^
    Lieben Dank

    Antworten

    • Hallo Karo,

      also du kannst das Mandelöl durch jedes beliebige pflegende Öl austauschen! Das gilt übrigens auch für den Beard Balm. So kannst du dann die pflegende Wirkung ganz einfach an deinen eigenen Bedürfnisse anpassen. Der Beard Balm ist fester als das Bartöl, dafür kann man damit den Bart auch etwas stylen und in Form bringen. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!!! Viel Spaß beim Verschenken,
      Jutta

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.