Magnetwand Pinnwand

DIY: Magnet Pinnwand

Heute habe ich wieder ein DIY für mehr Ordnung am Arbeitsplatz für euch. Eine multifunktionale Magnetpinnwand.

Nach dem Diskettenstiftebecher und dem aufgehübschten Moppe wird mein Arbeitszimmer langsam zu einer Oase der Ordnung…naja fast. Aber die Magnetpinnwand macht sich wirklich gut. Und in ein paar Schritten habt ihr Magnetwand und Pinnwand in einem.

Das braucht ihr für die Magnetpinnwand

  • MDF Platte (ca 70 x 70 cm)
  • Magnetfarbe
  • Lack in beliebiger Farbe
  • Malertape
  • 2 Lackrollen und Farbwannen
  • 5 runde Korkuntersetzer
  • Holzwäscheklammern
  • Labelmaker
  • Heißklebepistole
  • kleine Blechdose (zum Bsp: Olivenöl)
  • Lineal und Bleistift

 So geht’s

  1. Lasst euch am besten eine MDF-Platte im Baumarkt zurecht schneiden. Dann könnt ihr erst einmal alle Gegenstände anordnen und mit dem Bleistift den Platz markieren.
  2. Dann klebt ihr mit dem Malertape ein Feld für die Farbe ab. Jetzt könnt ihr die Magnetfarbe mit der Rolle schön gleichmäßig auftragen. Lasst die Farbe dann trocknen und streicht 3 Schichten übereinander, damit der Magneteffekt stark genug ist. Nun muss die Farbe am besten über Nacht trocknen.
  3. Als nächstes kann dann die Farbe drüber gestrichen werden. Am besten eignet sich dunklere Farbe die einfach deckt und nicht so viele Schichten benötigt.schritte magnetwand
  4. Wenn die Farbe trocken ist, kann das Tape vorsichtig entfernt werden.
  5. Jetzt könnt ihr eure Wäscheklammern labeln und auf der Pinnwand mit dem Heißkleber festkleben.wäscheklammern
  6. Klebt dann auch die Korkuntersetzer und die Blechdose mit der Heißklebepistole fest und schon ist die Magnetpinnwand fertig.DetailsPinnwand

magnetpinnwand

 LG, Maike

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike_Kreativfieber

Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (12) Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Maike,
    deine Pinnwand ist WUNDERSCHÖN geworden!
    Ich liebe die Farbe und die Klammern und die Dose… toll!!
    Danke für die Inspiration. <3
    Sonnige Grüße
    Clara

    Antworten

  2. Superschick geworden, die Pinnwand! Und dann noch so tolle Farben …
    Bei mir wird gerade soviel gewerkelt (allerdings durch Handwerker), dass ich mich allerdings im Moment eher dem Kochen u.ä. zuwende.
    Liebe Grüße von
    Susanne

    Antworten

  3. Richtig gut! Es gibt einfach Dinge, die will man nicht pinnen und dann wieder welche, die muss man halt klammern. Das ganze noch magnetisch, stylish und selbstgemacht – top!

    Antworten

    • Jaaa klammern ist irgendwie voll praktisch. Und Magnetfarbe könnte ich jetzt auch überall hinstreichen…

      Antworten

  4. Gefällt mir total diese Pinnwand! So’n Brett steht hier auch noch irgendwo rum, vielleicht ist das genau der richtige Verwendungszweck! :)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.