DIY Lampions verschönern

Heute gibt’s ein tolles DIY für Gartenpartys: Lampions verschönern mit Blau und Gold. Dazu hab ich ein glänzendes Lackspray genutzt. Hier kommt die Anleitung!

Lampions verschönern für die nächste Party

DIY Lampions verschönern mit Gold und Blau

Als ich letztens bei meinen Eltern war hab ich mal durch meine Hochzeitsdeko gestöbert. Die lager ich nämlich dort ein. Dazu gehört auch ein grosser Haufen Lampions. Wie die Deko auf der Hochzeit aussah, könnt ihr übrigens hier bei dem Centerpieces Post auch ganz gut sehen. Die Lampions hingen überall durch die Scheune verteilt und auch auf dem Hof an Lichterketten. Eigentlich wollte ich sie nicht einfärben, weil ich dachte ein passendes Set vieler Lampions kann man immer gebrauchen, aber da Feiern mit so viel Aufwand dass man hunderte Lampions aufhängt (ganz so viele sinds doch nicht, keine Angst) ja eher selten sind, verstaubten sie im Schrank. Bis mir der Gedanke kam dass ich ja jetzt vielleicht doch ein paar opfern kann um sie Gold anzusprühen. Maike wird sich an dieser Stelle kaputtlachen. Gold ist nämlich meine neue Lieblingsfarbe (checkt hier alle Gold Projekte) und IMMER wenn sie mich nach einer Brainstorm Idee fragt kommt irgendwann mein Vorschlag: Lass es uns Gold ansprühen! Dass ist so sicher wie die Bananen die Maike in jeden Kuchen mogeln will. Hihi. Ich liebe meine Lampions verschönern Idee aber…sie sehen sooo toll aus!

Das braucht ihr

  • Lampions
  • Wasserfarbe und Pinsel (ich habe blaube Farbe genommen, aber mit Gold kombiniert sieht einfach alles toll aus!)
  • Goldenes Lackspray (glänzend)

Lampions verschönern – So wird’s gemacht

DIY Tutorial Lampions verschönern

Die Anleitung versteht sich bei den Fotos ja eigentlich ganz von selbst! Ich habe mit der Wasserfarbe angefangen, weil ich nicht wollte dass Wasserspritzer die Lackschicht zerstören. Bei einem der Lampions habe ich die Unterseite, bei dem anderen die Oberseite verschönert. Dafür spannt ihr sie auf und mal sie mit einem Pinsel und Wasserfarbe an. Ich habe am Rand mit intensiver Farbe gearbeitet und dann zur Mitte hin immer mehr Wasser benutzt. Gut austrockenen lassen und dann kann es mit dem Goldspray losgehen.

Am besten sprayt ihr draußen, einfach mit ca. 30 Zentimeter Abstand drauf los. Ich habe auch hier wieder den Rand intensiv gefärbt und zur Mitte hin nur noch eine dünne Schicht aufgetragen. Bei den Lampions ohne Wasserfarbe habe ich als Kontrast nur die Mitte mit Gold besprüht. Das Lackspray trocknet ruckzuck und dann könnt ihr die Lampions auch schon aufhängen.

Viel Spaß damit,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Jutta,
    darf ich fragen, wo Du die große Anzahl an Lampions erworben hast?
    Schöne Grüße aus dem Schwabenland

    Antworten

    • Hallo Marion, ich habe ein paar bei Ikea gekauft und einen Teil auch bei Action in den Niederlanden!

      Antworten

  2. Hallo Jutta ich bastele gerne mit normalen pappen und würde gerne etwas basteln, was nicht zu viel aufwand macht und trotzdem originell ist. Hättest du da eine Idee für mich???

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.