DIY Hasenrucksack für Kinder

Im Juni haben wir euch ja schon einmal kurz über Kreativ für Kinder berichtet – und jetzt ist es endlich so weit: Wir zeigen euch die Anleitung für unseren DIY Hasenrucksack für Kinder und erklären euch wie ihr selbst auch ein bisschen homemade happiness verschenken könnt!

Kreativ für Kinder und ein DIY Hasenrucksack für Kinder

DIY-Hasenrucksack-für-Kinder-selbernähen---Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ich verschenke unglaublich gerne Selbstgemachtes – mir etwas besonders ausdenken, es herzustellen und dann zu verschenken macht mir fast noch mehr Spaß als selbst beschenkt zu werden. Deswegen war ich auch sofort on board, als die Mädels von Decorize und zu der Kreativ für Kinder Aktion eingeladen haben. Dabei geht es darum ein Geschenk für Kinder aus benachteiligten Familien selberzumachen.

Hier noch einmal die Kurzfassung der Aktion:

Die Initiative Handarbeit engagiert sich seit mehreren Jahren zusammen mit dem Bundesverband Deutsche Tafeln e.V. für die gute Aktion „Kreativ für Kinder“ und gegen Kinderarmut. Mit der Aktion werden in Deutschland die Tafeln, in Österreich SOS-Kinderdorf und in der Schweiz die Berghilfe, die Tafel und Schweizer Caritas unterstützt. „Jeder macht, was er kann“ lautet das Motto, unter dem man für Mädchen und Jungen aus wirtschaftlich benachteiligten Familien stricken, häkeln und nähen oder sonst wie werkeln kann. Ob modische Accessoires, lustige Kuscheltiere, Socken oder warme Pullover: Die kreative Hilfe kommt an, denn die selbstgemachten Spenden werden von der Initiative Handarbeit bis Ende August gesammelt und in Deutschland von den Tafeln in der Region verteilt. In den vergangenen Jahren konnten über 10.000 selbstgemachte Geschenke weitergegeben werden.

Neben uns sind noch ganz viele andere Blogger dabei – und hoffentlich ihr auch! Gestern gab es zum Start der Aktion einen tollen Traumfänger bei den Mädels von Decorize und am Freitag findet ihr die nächste Idee bei Für die kleinen Herzen. Weiter unter erklären wie ihr auch ganz einfach dabei sein könnt, jetzt kommt aber erstmal die Anleitung für den Hasenrucksack. Dazu braucht ihr kein Schnittmuster, es kann einfach so losgehen. Die Größen habe ich einfach abgeschätzt. Ich habe schon häufiger Rucksäcke für mich selbst genäht und die Größen einfach etwas verkleinert. Ich würde schätzen dass der Rucksack eine gute Größe als Turnbeutel für ein Grundschulkind hat – für ein Kindergartenkind könnt ihr einfach noch ein paar Zentimeter wegnehmen.

DIY Hasenrucksack für Kinder – das braucht ihr

  • 1 Knäul Strickgarn für die Kordeln (ihr könnt auch zwei ca. 140 cm lange Kordeln kaufen – bei größeren Kindern längere)
  • 1 großes Stück Stoff (80 cm lang und 35 cm breit)
  • 1 kleineres Stück Stoff (27 cm lang und 35 cm breit)
  • Zwei bunte Stoffstücke für die Ohren (jedes ca. A4)
  • Stoffmalstift in Schwarz
  • Papier und Stift für Schablonen
  • Lineal
  • Nähmaschine und Garn
  • Bügeleisen
  • Schere

Die Stoffe habe im abgestimmten Set bei Jarkashop * über Dawanda gekauft, und bereits für diese Decke genutzt. So ein Set ist immer eine schöne Idee, da die Stoffe dann farblich zueinander passen. Ein Stoffmalstiftset findet ihr zum Beispiel hier *.

DIY Hasenrucksack für Kinder – so geht’s

Der Rucksack ist ganz einfach ohne Futter genäht – hier die Kurzfassung zu Übersicht. Das kleine Stück Stoff wird das Hasengesicht und aus den bunten Stoffstücken nähen wir zwei Ohren. Die werden zusammen mit dem Gesicht auf das große Stück genäht. Daraus machen wir dann einen Beutel mit Tunnelzug und zwei Kordeln als Träger. Ready? Dann kann’s losgehen.

DIY-Hasenrucksack-für-Kinder---Ohren-ausschneiden-und-Hasengesicht-aufmalen

Stoffe vorbereiten

Wascht alle Stoffe mindestens einmal, wenn ihr es noch nicht getan habt und bügelt sie gründlich. Schneidet dann das große (80x35cm) und das kleine (27x35cm) Stück aus. Zeichnet euch auf einem Din A5 Blatt ein Hasenohr vor. Legt es einmal auf den Stoff um zu schauen ob die Größe passt.. Ich hab die Vorder- und Rückseite der Ohren aus unterschiedlichem Stoff ausgeschnitten. Achtet darauf dass ihr die Schablone für das zweite Ohr einmal umdreht – so entstehen zwei verschiedene Ohren. Schneidet alle Ohrenteile mit einem Zentimeter Nahtzugabe aus.

Hasengesicht malen und Ohren nähen

Malt mit dem Stoffmalstift ein Hasengesicht mittig auf das kleine Stück Stoff auf. Die 35 cm lange Kante liegt dabei als Unterseite vor euch. Wenn ihr euch unsicher seid, übt erst auf einem Blatt Papier. Danach bügelt ihr die Stelle nach Angabe auf eurem Stift um die Farbe zu fixieren. Bügelt in diesem Schritt auch jeweils ca. 1 cm der oberen und unteren Kante des Stoffes nach hinten um.

Legt für die Ohren den Stoff rechts auf rechts aufeinander und steppt einmal rundherum. Lasst nur die untere Seite frei. Schneidet die Nahtzugabe vorsichtig zurück (besonders an den Spitzen), dreht die Ohren um und bügelt sie schön flach.

DIY-Hasenrucksack-für-Kinder---Ohren-und-Hasengesicht-feststecken-und-nähen

Gesicht und Ohren an den Beutel nähen

Als nächstes werden Gesicht und Ohren am Beutelstoff festgesteckt. Klappt diesen dazu erst einmal in der Mitte aufeinander und bügelt die Falte. Klappt den Stoff dann wieder auf. So habt ihr die Mitte gut markiert. Legt das Hasengesicht ca. 1 cm oberhalb des Knicks auf den Stoff und richtet es gut aus. Sucht dann die passende Stelle für die Ohren. Legt sie erst auf das Gesicht um zu überprüfen, dass ihr noch etwas davon sehen könnt wenn die Ohren runterhängen. Dann schiebt ihr sie an dieser Stelle wie auf dem Foto unter den Gesichtstoff. Steckt alles fest und steppt den Gesichtsstoff einmal oben und einmal unten fest.

DIY-Hasenrucksack-für-Kinder---Beutel-und-Tunnelzug-nähen

Rucksackbeutel nähen

Versäubert den Beutelstoff jetzt einmal rundherum (jaaa, das hab ich leider vergessen, wie ich erst jetzt auf den Fotos sehe!). Klappt ihn dann rechts auf rechts aufeinander, sodass Ohren und Gesicht innen liegen. Macht euch an jeder Seite zwei kleine Markierungen (einmal 7 Zentimeter von oben, einmal zwei Zentimeter von unten) und einen Strich acht Zentimeter von der oberen Kante quer über den Rucksack. Steppt dann beide Seiten von der zwei Zentimeter bis zu der sieben Zentimeter Markierung zusammen – gut verriegeln nicht vergessen. Wichtig ist, dass ihr die Nahtzugabe dann über die komplette Länge gut auseinander bügelt.

Tunnelzug nähen

Klappt dann die oberen Kanten auf der jeweiligen Seite bis zur 8 cm Markierung nach unten und näht sie rundherum mit 1 cm Nahtzugabe fest (Ohren in Sicherheit bringen!). Schon ist der Tunnelzug fertig. Als Vorbereitung für die Kordeln könnt ihr noch kleine Dreiecke aus den unteren Ecken schneiden (einfach von der zwei Zentimetermarkierung schräg nach unten schneiden) und den Rucksack dann umdrehen.

DIY-Hasenrucksack-für-Kinder-selbermachen---Kordeln-drehen

Kordeln drehen

Für eine Kordel messt ihr vier Meter Garn ab – das ganze macht ihr sechs Mal und legt es übereinander. Macht einen Knoten in das Ende und bindet es zum Beispiel an einer Türklinke fest. Dann heißt es drehen, drehen, drehen – immer in eine Richtung, bis das Garn seeehr stramm gedreht ist. Das ist wirklich eine Geduldsaufgabe. Wenn es soweit ist klappt ihr das Garn genau in der Mitte aufeinander (am besten funktioniert das zu zweit – einer greift die Mitte, der andere läuft mit einem Ende zum anderen). Das Garn beginnt dann automatisch sich zu verkordeln. Verknotetet die Enden miteinander und streicht das Garn von dieser Stelle zur Spitze glatt. Fertig!

Korden einziehen und festnähen.

Messt noch einmal ob eure Kordeln gleich lang geworden sind und passt die Länge ansonsten an. Klemmt ein Kordelende hinter einen Kugelschreiber und zieht diesen durch die vordere Seite des Tunnelzugs von links nach rechts. Zieht die Kordel weiter durch die hintere Seite des Tunnelzugs von rechts nach links. Beide Enden der Kordel liegen so auf derselben (linken) Seite des Rucksacks. Mit der zweiten Kordel fangt ihr auf der anderen Seite in die andere Richtung an, also durch den vorderen Tunnel von rechts nach links. Danach zurück durch den hinteren Tunnel von links nach rechts. Die Enden schauen dann beide an der rechten Seite raus.  Verknotet die Enden auf beiden Seiten und steckt sie durch das jeweilige Loch am Rucksackboden. Dreht den Rucksack dann wieder um, und schließt die Löcher innen. Dabei steppt ihr die Kordeln fest (näht ein paarmal hin und her).

Umdrehen und der Hasenrucksack ist fertig!

Und jetzt seid ihr dran – werdet Kreativ für Kinder!

Und jetzt könnt ihr selbst kreativ werden! Egal ob ihr jetzt auch einen Rucksack näht, eine der anderen tollen Blogger-Anleitungen nachbastelt oder euch selbst was ausdenkt – jedes kreative Geschenk kommt an. Ihr könnt euer Geschenk einfach in einem der Partner von VBS Hobby abgeben – hier findet ihr alle Partner in eurer Gegend. Oder ihr sendet eure Spende ganz einfach bis zum 04.08. an die Mädels von Decorize (DECORIZE, Stefanie Lautenschläger, Classenstieg 17a, 22391 Hamburg). Vergesst in diesem Fall nicht eure Email Adresse in das Paket zu legen, denn VBS Hobby schenkt allen Teilnehmern einen 10% Code für den nächsten Einkauf.

Die Mädels sammeln die Geschenke und senden sie dann weiter – und dann werden sie verteilt!

Inspiration für schöne Ideen für Kinder findet ihr dann in den nächsten Tagen auf allen Blogs die mitmachen:

Crafty Neighbours Club

Rhein herzt Elbe

Happy Home Blog

Mammilade

Happy Serendipity

Hauptstadtpuppi

Fräulein Selbstgemacht

Mimimia – Schöne Sachen selber machen

Reetselig

Pheminific

Frau Liebling

Bunte Bordschätze

Gifts of Love

Leuchttage

Für die kleine Herzen

SweetLivingInterior

Monstermoons

Hoffentlich kommen viele schöne Geschenke zusammen!

Jutta & Maike

*Partnerlink (mehr Infos)

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. Ihr Lieben, der Rucksack ist so schön geworden! Meine Urlaubs-Näh-Liste wird mit dieser tollen Aktion immer ein wenig länger, aber wenn ich gleich drei auf einmal zuschneide, freuen sich alle meine Mädels! Schön, dass ihr diese Idee mit uns teilt! Herzliche Grüße zu euch, Jule

    Antworten

  2. ach, so ein tolles Geschenk für die Kids, kann die strahlenden Augen schon sehen ! Und ehrlich: ich selbst würde auch mit so einem Rucksack durch die Gegend laufen :-).
    habt noch eine tolle Restwoche !

    love
    sophia

    Antworten

  3. Hallo, kann bitte jemand ein Bild von hinten machen. Ist das getupfte auch hinten oder ist hinten alles kariert?
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
    Liebe Grüße Nina

    Antworten

    • Liebe Nina,
      auf der Rückseite ist alles kariert – du kannst sie auf den Bildern sehen, auf denen die Vorderseite aufgesteppt wird. Wenn du willst kannst du das getupfte Stück Stoff allerdings größer (die entsprechende Seite verdoppeln) wählen, sodass der Stoff auf der Rückseite weitergeht!
      Liebe Grüße

      Antworten

      • Vielen Dank Jutta,
        Welche Seite muss ich dann verdoppeln die breite oder die Länge?
        Liebe Grüße

        Antworten

        • Die Länge – die Breite muss ja weiterhin dem Rucksack entsprechen. Wenn du es so nähen möchtest würde ich beide Stücke einmal in der Mitte zusammenklappt und bügeln. Dann hast du dir die untere Kante markiert und kannst die beiden Stücke Stoff passend übereinander legen beim Feststeppen. Viele Grüße und ganz viel Erfolg beim Nähen!

          Antworten

  4. Hallo liebe Jutta!

    Der Beutel ist echt zuckersüß geworden und ich denke, ihr habt damit einem Kind eine riesengroße Freude gemacht!

    Vielen Dank für die tolle Anleitung und Inspiration!

    Liebe Grüße
    Lunaria

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.