DIY Geschirrtücher mit Schwarzweiß Druck und PATERSON der Film

Heute gibt’s mal was neues auf Kreativfieber: Zu unserem neusten DIY hat uns ein Kinofilm inspiriert. Wir geben euch eine klitzekleine Sneak Peek auf den Film Paterson und zeigen euch ein passendes DIY dazu: Geschirrtücher mit Schwarzweiß Druck. Obendrauf gibt’s ein tolles Gewinnspiel für euch, denn wir verlosen Freikarten für den Film!

Werbung // Kooperation mit Paterson der Film (mehr Info)

Paterson der Film von Jim Jarmusch und Geschirrtücher mit Schwarzweiß Druck

DIY Geschirrtücher mit Schwarzweiß Druck und Kork - DIY Deko und kleine Geschenkidee

Wie unsere Geschirrtücher mit Schwarzweiß Druck ins Kino passen? Ganz einfach: Eine der Hauptfiguren im Film (Laura) ist eine echte DIY Queen und setzt ständig neue Projekte um. Dabei verwandelt sie zum Beispiel ihre komplette Küche, indem sie alles mit schwarzweißen Muster anmalt. Ganz so viel schwarzweiß durfte es bei uns dann nicht sein und so ist es bei uns ein schönes Geschirrtuch Set geworden. Mit etwas Kork als Henkel sehen die Tücher in der Küche richtig toll aus und sind auch ein schönes Geschenk. Und wenn ihr jetzt neugierig seid, worum es im Film sonst noch so geht, haben wir hier alle Infos für euch.

Paterson – darum geht’s (ab 17. November im Kino)

Paterson der Film DIY Special auf kreativfieber

© Weltkino Filmverleih

PATERSON erzählt die Geschichte des Busfahrers Paterson, der genauso heißt wie der Ort, in dem er lebt. Die Kleinstadt in New Jersey und ihre eigentümlichen Bewohner sind die Inspiration für seine Gedichte, die er Tag für Tag in der Mittagspause auf der Parkbank verfasst. Die Welt seiner Frau Laura dagegen ist im ständigen Wandel. Fast täglich hat sie neue Träume, jeder einzelne von ihnen ein anderes, inspirierendes Projekt. Paterson liebt Laura und sie ihn. Er unterstützt ihre neugefundenen Ambitionen und sie bewundert seine Gabe für Poesie.

Paterson der Film DIY Special auf kreativfieber - Szenenbilder

Paterson und Laura in ihrer Wohnung. Copyright: Mary Cybulski

Der neue Film von Kultregisseur Jim Jarmusch (DEAD MAN, BROKEN FLOWERS, ONLY LOVERS LEFT ALIVE) widmet sich mit viel Liebe zum Detail und gewohnt lakonischem Humor seinen skurrilen Figuren, allen voran dem von Shootingstar Adam Driver (STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT) verkörperten Feingeist Paterson.

PATERSON ist ab dem 17.11.2016 in den Kinos zu sehen. Einen ersten Einblick bekommt ihr hier im Trailer.

Das braucht ihr – Geschirrtücher mit Schwarzweiß Druck

  • Weißen Stoff
  • Lineal
  • Etwas Korkstoff für die Aufhängung
  • Holzklötze als Basis für die Stempel
  • Moosgummi
  • Schneidebrett
  • Cuttermesser
  • Schere
  • Heißklebe
  • Schwarze Textilfarbe
  • Glasplatte (oder Plastikstück)
  • Schaumroller
  • Bügeleisen und Nähmaschine

Geschirrtücher mit Schwarzweiß Druck – so wird’s gemacht

DIY Geschirrtücher mit Schwarzweiß Druck Schritt für Schritt Anleitung

Stoff vorbereiten und Stempel herstellen

Ihr könnt die Geschirrtücher entweder komplett selbst nähen oder eine Korkschlaufe an bestehende Geschirrtücher anbringen. Wascht den Stoff jedoch in jedem Fall vorher mindestens einmal, sodass die Farbe nachher besser hält. Bügelt den Stoff dann gut glatt. Schneidet euch für die Geschirrtücher Stücke von 70 x 50 cm aus.

Für die Stempel schneidet ihr mit dem Cuttermesser Formen aus dem Moosgummi. Wir haben Streifen, Dreiecke und ein Kreuz genutzt. Die Streifen haben wir Freihand geschnitten, sie können ruhig ein bisschen uneben sein. Kreuz und Dreiecke haben wir mit dem Geodreieck vorgezeichnet und ausgeschnitten. Klebt die Teil dann mit dem Heißkleber auf die Holzplatten und drückt sie fest an.

Stoff bedrucken

Legt den Stoff zum Bedrucken auf Backpapier, um den Untergrund zu schützen. Gebt ein bisschen Farbe auf die Glasplatte, verteilt sie mit dem Schaumroller und tragt sie auf den Stempel auf. Drückt dann fest und gleichmäßig auf den Stoff. Tipp: Wenn ihr ein Muster drucken wollt, bei dem sich die Stempelrichtung ändert, malt euch einen kleinen Pfeil auf die Stempelrückseite. So seht ihr immer in welche Richtung ihr stempelt. Bedruckt den Stoff bis zum Rand, falls es nicht ganz passt lasst ihr den Stempel einfach überstehen. Lasst den Stoff dann gut durchtrocken. Fixiert die Farbe indem ihr den Stoff ca. 5 Minuten bügelt. Nutzt einen alten Lappen oder Backpapier um das Bügeleisen vor Farbe zu schützen.

Geschirrtücher nähen

Bügelt den Saum der Geschirrtücher zweimal schmal um und legt schöne Ecken. Steppt den Saum dann mit einem geraden Stich rundherum fest. Schneidet eine kleine Korkschlaufe zurecht (ca. 4 cm breit und 12 cm lang), legt sie doppelt und näht sie an einer Ecke des Geschirrtuchs fest.

DIY Geschirrtücher mit Schwarzweiß Druck und Kork - DIY Deko und kleine Geschenkidee - Kreativfieber

Fertig!

Gewinnt 5 x 2 Freikarten für Paterson und 5 Filmplakate – Geschlossen!

Und jetzt haben wir noch eine kleine Überraschung für euch: Wir verlosen 5 x 2 Freikarten für den Film Paterson und 5 Filmplakate. So könnt ihr gewinnen:

Verratet uns in einem Kommentar wie ihr zu schwarzweiß Mustern steht. Was würdet ihr anmalen und wie? Oder mögt ihr es lieber ganz bunt? Wir sind neugierig!

Teilnahmebedingungen

  • Verlost werden 5 x 2 Freikarten für Paterson und 5 Filmplakate . Die Karten gelten ab 17. November bis zum Jahresende (31. Dezember 2016) und können für eine reguläre Vorstellung des Films eingelöst werden. Unter http://www.paterson-derfilm.de sind die teilnehmenden Kinos unter „Kinofinder“ zu finden.
  • Um am Gewinnspiel teilzunehmen müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in Deutschland haben. Bitte hinterlasst eine gültige Email Adresse im Feld Email damit wir euch kontaktieren können. Diese wird nicht veröffentlicht. Ihr erklärt euch damit einverstanden, uns im Falle des Gewinnes eure Adresse zu senden. Die Adresse wird nur für den Versand des Gewinnes genutzt und danach gelöscht.
  • Jeder darf nur einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen.
  • Kommentare, die bis zum 13.11.2016 um 23.59 Uhr hinterlassen werden landen im Lostopf.
  • Die Gewinner werden mit random.org ausgelost und per Email benachrichtigt. Wenn wir drei Tage nach Gewinnbenachrichtigung keine Antwort erhalten, ziehen wir einen neuen Gewinner.
  • Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

EDIT [16.11.2016] Das Gewinnspiel ist inzwischen geschlossen und die Gewinner haben von uns eine Mail bekommen!

Viel Spaß beim Nachbasteln und natürlich beim Film,

Jutta und Maike

Copyright Filmplakat: © Weltkino Filmverleih

Merken

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (55) Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Jutta, liebe Maike,

    Eure Küchentücher gefallen mir super – schwarz-weiß geht halt einfach immer. Ich würde zwei Tücher machen: einmal mit vielen „H“s (Hände) und dann noch „G“s für Geschirr. Denn wir haben immer zwei Tücher und so könnte man sie gut auseinander halten.

    Liebe Grüße
    fee

    Ps: was für ein süßes Filmplakat….

    Antworten

  2. kreisch- sind die aber schön geworden !
    vor allem das Detail mit dem Korkaufhänger ist wirklich wunderschön – echte Designerstücke :-)!!

    love
    sophia

    Antworten

  3. Ich liebe schwarz-weiß und würde so gerne auch solche Tücher machen, schaffe es aber leider nicht heute noch Textilfarbe einzukaufen! ☹️️ Aber die kommenden Tage schaffe ich es bestimmt noch!

    Grüße
    Antonella

    Antworten

  4. Hey, was für eine tolle Idee! Ich finde s/w-Muster klasse! Was mir persönlich noch fehlt, ist ein Zebramuster. Das müsste es für mich dann schon sein. Ausser für Geschirrtücher kann ich mir das gut vorstellen für eine Tischdecke (und dann einfaches weißes Geschirr) oder eine Tagesdecke. Ich habe einen Teppich mit Zebramuster, den ich wirklich liebe.
    – und jetzt hoffe ich das die Glücksfee mir hold ist und mich einen Abend lang ins Kino schickt 🙂

    Antworten

  5. Wow. Sehr schöne Geschirrtücher, die sich wunderbar als Geschenk eignen.
    Paterson habe ich auch bereits auf meine Film-Wunschliste aufgenommen und würde mich daher riesig über Kinokarten freuen.

    Antworten

  6. Schwarz-weiß Muster finde ich super. Sie sind zeitlos und immer schön. Die Handtücher sind einfach wunderschön. Bei amazon liegt schon das benötigte Material im Warenkorb. Außerdem würde ich demnächst gerene einmal Tassen mit schwarz-weißen Mustern verzieren. Vielleicht das nächste DIY für Weihnachten 🙂 … Über die Kinokarten würde ich mich sehr freuen. Der Trailer hört sich toll an.

    Antworten

  7. oh die Tücher sind großartig geworden! Super Idee – auch als Geschenk zu Weihnachten oder Mitbringsel zum Adventskaffee! Danke für die Inspiration!
    Auf den Film habt Ihr mich jetzt wirklich neugierig gemacht! War ewig nicht im Kino!
    Viele liebe Grüße und einen tollen Wochenstart!
    Steffi

    Antworten

  8. Schwarz-weiße Muster finde ich klasse. Sie sind zurückhaltend und trotzdem dekorativ. Außerdem kann man sie gut mit Farben kombinieren.

    Antworten

    • Oh, das hab ich ganz vergessen im Post dazu zu schreiben. Ich hab selbst viel mit Kork experimentiert und er hat bei mir auch die Waschmaschine schon überlebt. Wer die Geschirrtücher stark nutzt (ich hab ja eine Arbeitstücher und eine Küchenverschönerertücher Schublade 😉 ) sollte die Korkschlaufe einfach mit Druckknöpfen anbringen!

      Antworten

  9. Da bin ich total flexibel: habe im Haus bunte Wände und Teppich/Kissen oder Bettwäsche sind black&white —– die Kombination macht´s

    Antworten

  10. Schwarz weiß Muster sind super. Vor 15 Jahren wollte ich mir immer einen Arm komplett schwarz-weiß kariert tattowieren lassen. Von der wahnwitzigen Idee bin ich mittlerweile weggekommen 😀
    Die Taschendruckidee finde ich super. Probier ich mal mit meinen Kindern in der Kita aus. Das wird ein Spaß.
    Ansonsten finde ich aber, dass man nicht alles Schwarz und Weiß sehen sollte. Es gibt vieles dazwischen und das ist auch gut so <3

    Antworten

  11. Wow!
    Eure Tücher gefallen mir sehr gut! Die Idee mit der Schlaufe aus Kork ist toll. Das muss ich unbedingt nachmachen. Der cleane Look der Tücher und meine Sammlung aus buntem Geschirr ergänzen sich hervorragend. =)
    Einen schönen Abend wünscht Euch
    Wiebke

    Antworten

  12. Schwarzweiß ist einfach klassisch und zeitlos. Ich mag total Kreise oder Punkte. Da würde ich mich gern austoben.

    Antworten

  13. Die sehen wirklich klasse aus, wenn wir es dann irgendwann ENDLICH schaffen unsere Küche optisch zu verschönern, werde ich das Ganze mal ausprobieren.
    Zur Zeit würden sie im Sperrmüll trifft „war grade nichts passendes im Geldbeutel“ Mix untergehen…

    Der Film interessiert mich sehr, es wäre eine wunderbare Mädelsaktion <3

    Antworten

  14. Black and White… Die Welt wird immer Bunter und Wilder, immer Schneller und Verrückter. Ich liebe die schlichten, klaren Strukturen und klaren Distanzen der Farben S & W! Toll!

    Antworten

  15. Ich mag Schlichtheit und somit finde ich in der Regel schwarz-weiß Muster meistens sehr schön… aber ab zu etwas Farbe brauche ich schon auch.

    Antworten

  16. Hallo ihr Beiden,
    Danke immer wieder für eure coolen Ideen. Ich hoffe, ich hätte so viel Zeit alles nachzumachen. Aber auch auf den Film habt ihr mich neugierig gemacht, so dass ich mich freuen würde, die Karten zu gewinnen.
    🙂

    Antworten

  17. Ich finde schwarz/weiß Muster echt schön und edel. Mit bunten Sachen finde ich das immer als Akzent ganz reizvoll!

    Antworten

  18. Ich mag ja schwarz-weiß Muster. Auch wenn manchen vielleicht die Farbe fehlen möge, bieten Sie meiner Meinung nach durch unterschiedliche Formen und Größen so viel Abwechslung!
    LG lisa

    Antworten

  19. Die Figuren gefallen mir in aller Regel. Farben würde ich nur hinzufügen, wenn sie dazu passen.

    Antworten

  20. solange das Muster interessant ist, kann auch schwarz weiss seinen Reiz haben.
    Besonders gerne würde ich die Mullbinden anmalen die von Zeit zu Zeit mein Knie stabilisieren.

    Antworten

  21. Die sind total schön geworden! Trotz toller Anleitung funktioniert das bei mir einfach nicht so – ich hab einfach kein Basteltalent

    Antworten

  22. Ich liebe schwarz / weiß , mein Sofa ist schwarz meine Kissen sind schwarz / weiß <3
    Es sieht einfach immer so edel aus 🙂

    Antworten

  23. Ich finde Eure schwarz Weißen Tücher super klasse ist mal was anderes als immer nur das eintönige oder total bunde

    Antworten

  24. Hallo Jutta,

    hab zunächst mal vielen Dank für den tollen Bericht mit den genial umgesetzten DIY-Ideen von Euch sowie für die tolle MEGA-Verlosung.

    Mir gefallen die schwarzweißen Geschirrtücher supertoll – obwohl ich ganz ehrlich sagen muss ich bin auch von Farbe nicht abgeneigt – mal so mal so. 😉

    Ich glaube daran werde ich mich auch mal versuchen – das ist eine nette Idee für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke.

    Nun springe ich mit vollem Anlauf gerne in den Lostopf und hoffe auf mein Losglück – beide Daumen sind feste gedrückt für die Auslosung.

    Liebe Grüße

    Palina

    Antworten

  25. Huhu,

    da hüpfe ich sehr gern in den Lostopf 🙂

    Ich mag Schwarz Weiß Muster sehr gerne und mag es eher schlicht.

    Liebe Grüße Sinni

    Antworten

  26. Also Schwarz-Weiß-Muster haben schon was tolles, z. B. beim Hahnetritt-Muster! Das fetzt für mich schwarz-weiß am besten 🙂 Ich habe zwar nicht gleicht gemerkt, dass die Wohnung immer mehr schwarz-weiß wird (erst als ich die Gitarre gesehen habe). Ich glaube darauf kommt es an: einzelne Stücke hier und da, aber bitte nicht alles 🙂

    Antworten

  27. Mir gefallen schlichte Muster am besten. Da bietet sich schwarz/weiß sehr gut an.

    Richtig Spaß hätte ich daran – sofern ich mal eine entsprechende Wohnung habe – genau in der Wohnzimmermitte ein schwarz-weißes Schachbrett in den Fußboden einzuarbeiten. Zum einen würde das sicherlich gut aussehen … und zum anderen bietet das auch Möglichkeiten für gesellige Spieleabende 🙂

    Antworten

  28. Ich bevorzuge schwarz-weiß gegenüber jeder Farborgie. Obwohl ich für meine Küche die Muster in rot-weiß machen würde, weil das die dominanten Farben in meiner Küche sind.

    Antworten

  29. schwarz-weiß ist einfach toll und so klassisch <3 wow wow wow was für ein traumhafter gewinn, das ist ja mal der oberhammer, damit habt ihr euch ja selbst übertroffen <3 ihr seid einfach die besten <3 danke für die fantastische aktion und ein wunderschönes,sonniges wochenende <3 ich drücke gaaanz fest die Daumen, da ich nur noch FREUDENSPRÜNGE machen würde,wenn ich gewinne <3

    Antworten

  30. Ich finde schwarz weis Muster sehr elegant, es muss nicht immer knallig bund sein 🙂

    Antworten

  31. Die Geschirrtücher sind sehr schön geworden, bei mir muss nicht alles so bunt sein. Ideal auch als Geschenk.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.