DIY EM Eis – die EM 2016 kann losgehen!

Na, freut ihr euch auch schon so auf die Fußball EM? Wir haben noch eine kleine ruckzuck Snackidee für den Fußballsommer für euch: EM Eis!

DIY EM Eis – gesunde Snacks fürs Rudelgucken

Eigentlich sind Fußball, Bier und Chips für mich ein unzertrennbares Dreamteam, kurz vor der EM hab ich mir aber doch mal ein paar alternative Snacks überlegt. Ich bin nämlich ein absoluter Stressesser und bei einem spannenden Spiel (und während der EM ist natürlich alles spannend!) ist eine Tüte Chips bei mir in Minuten weginhaliert. Und da ich mir das jetzt nicht einen Monat lang jeden Tag antun wollte, hab ich ganz schnell ein paar EM Popsicles nur aus Früchten gezaubert – daran kann ich dann hoffentlich meine Nerven etwas abkühlen. Sie sind ganz schnell gemacht und mit ein bisschen Fantasie kriegt ihr auch ruckzuck ein Fan Eis für die anderen Länder auf die Reihe.

Das braucht ihr – EM Eis

Aus dieser Menge habe ich 6 kleine Eis gemacht. Ihr braucht dazu ein Eisförmchen Set das stehen kann, wie dieses hier*. Bei mir im Sommer im Dauereinsatz! Benutzt am besten sehr reifes Obst, dann schmeckt das Eis auch ganz ohne zugefügten Zucker

  • 1 Nektarine und 1 Pfirsich
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • 1 Glas Blaubeeren (Brombeeren wären noch besser, aber die gab es noch nicht aus der Region)

So wird’s gemacht – EM Eis

EM Eis selbermachen - DIY EM Party 2016

Schält Nektarine und Pfirsich und püriert das Fruchtfleisch. Ab in die Förmchen und im Eisfach ca. 30 Minuten anfrieren lassen. Dann püriert ihr die Erdbeeren und gebt die nächste Schicht hinzu. Danach hab ich auch die Stile in das Eis gesteckt. Wieder etwas anfrieren lassen, dann noch eine Schicht Blaubeeren drauf, mindestens 2 Stunden ins Tiefkühlfach geben und voila – die EM kann kommen!

Noch mehr Tipps für eure EM Party

Dann kann’s ja losgehen! Auf einen schönen Fußballsommer!

Jutta

*Partnerlink (mehr Infos)

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Huhu, bin grad dabei das Olivensalz zu trocknen und bin jetzt schon begeistert. Die Küche duftet ganz fein nach Oliven, traumhaft bei diesem Dauerregen.
    Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße, Anja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.