badezusatz selbermachen

DIY Badezusatz und Co. selbermachen

Heute gibt’s außer der Reihe noch eine kleine Extra DIY Idee: Badezusätze und Co. selbermachen! Wir haben ja gestern schon berichtet, dass True Fruits uns ein Überraschung-Smoothie-Paket geschickt hat und man die Glasflaschen super upcyclen kann, zum Beispiel zum praktischen Seifenspender. Weil noch ein paar kleine Flaschen übergeblieben sind haben wir uns noch was ausgedacht und aus True Fruits einfach mal True Beauty gemacht!

Badezusatz selbermachen

Brrr… bei dem Herbstwetter kann eine heiße Badewanne abends zum wieder warm werden echt nicht schaden! Den Badezusatz dafür selbst zu machen hat einen großen Vorteil: Ihr bestimmt selbst was rein kommt, könnt alles auf eure Haut abstimmen und komplett auf Zusatzstoffe verzichten. Für viele Varianten braucht ihr noch nicht mal einkaufen gehen, weil eh schon alles in der Küche steht! Und eine schöne Geschenkidee ist das Ganze auch noch. Einfach noch ein schönes Label an die Flasche hängen und fertig!

Wir haben uns zwei super simple Badezusatz Varianten entschieden, die ihr ganz schnell nachmachen könnt. Damit die Flaschen nachher auch schön aussehen rubbelt ihr am besten erst mal das Haltbarkeitsdatum mit etwas Nagellackentferner ab und spült dann die Flasche und den Deckel gut aus.

Badezusatz

badezusatz zutaten

Milch Öl Bad

Auf dieses Bad soll ja schon Cleopatra geschworen haben. Milch ist rückfettend und schützt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen. Den Effekt könnt ihr mit einem hautpflegendem Öl, wie zum Bespiel Mandelöl noch verstärken. Einfach beides ins Badewasser geben. So ein bis zwei Liter Vollmilch dürfen es dabei schon sein. Das 250 ml Fläschchen reicht aber für ein schönes Hand oder Fussbad! Alternativ könnt ihr auch noch ein wenig Honig dazugeben.

Öl Meersalz Bad

badezusatz salz

Für diesen Badezusatz braucht ihr einfach nur Meersalz mit Öl (z.B. dieses Jojoba Öl *) zu mischen und ins Badewasser zu geben. Damit das Ganze auch noch angenehm riecht könnt ihr noch ein zwei Tropfen ätherisches Öl hinzugeben. Ich habe Orangenblütenöl verwendet.

Schokoladenmaske, Körperöl, Peeling und Co.

Mit den Badezusätzen könnt ihr eigentlich endlos variieren. Joghurt, Kräuter, verschiedene Öle und Salze… im Prinzip lässt sich fast alles was man so in der Küche findet auch im Bad nutzen. Googelt am besten vorher nur kurz was zu euer Haut gut passt. Ein bisschen Basisinformation könnt ihr auch in unserem Artikel Peeling selbermachen finden. Wer einmal den Dreh raus hat kann das Wissen dann auch einfach abwandeln und Körper- und Massageöle auch selber herstellen.

Und für alle Schleckermäulchen gibt’s jetzt noch einen besonderen Tipp: Eine Schokoladenmaske. Dazu einfach eine Tafelschokolade schmelzen, in die Flasche geben, erhärten lassen und dann etwas Öl dazu geben. Bei Bedarf einfach ins Wasserbad stellen, anwärmen, umrühren und dann für ein paar Minuten auftragen. Riecht ganz toll und macht schöne, weiche Haut!

Für alle Rezepte gilt natürlich: am besten direkt genießen!

Viel Spaß beim Experimentieren,

Jutta und Maike

Alle anderen Bastelideen findet ihr wie immer hier, im Bastelarchiv !

*Partnerlink

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo vielleicht könnt ihr mir das beantworten. Ich werde ein paar von euren Ideen an weihnachten verschenken. Meine Freundin ist Laktose inteloerent, kann ich dann einfach die minus L milch nehmen? Liebe Grüße

    Antworten

    • Hallo Kathi, das Problem bei Laktoseintoleranz entsteht durch ein Enzym im Magen, wodurch die Verdauung von Laktose nicht möglich ist. Beim Baden treten keinerlei Probleme auf. Wenn du ein Produkt mit Milch verschenkst musst du nur darauf achten, dass es auch direkt genutzt wird, weil die Milch sehr schnell schlecht wird! Liebe Grüsse!

      Antworten

  2. Ich liiiiiiiiebe die True Fruits Smothies. Am meisten den Red Fruits! Die Idee ist auch cool 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.