Cranberry Apfel Muffins

Heute gibt’s mal nicht ganz so süße Sonntagsküchlein: Apfel Cranberry Muffins! Ohne extra Zucker im Rezept!

Cranberry Apfel Muffins

cranberry apfel muffin band

Die Cranberry Apfel Muffins sind meine kleinen Energiebomben für unterwegs. Nicht ganz so süß (kein extra Zucker im Rezept) aber trotzdem lecker fruchtig. Einfach in den Fahrradkorb gepackt und auf geht’s.

cranberry muffin mit apfel

Das braucht ihr

Die Menge reicht für 12 Muffins.

  • 2 kleine Äpfel
  • 120 Gramm Cranberries
  • 1 Ei
  • 70 Gramm Orangenmarmelade mit Schale
  • 150 Milliliter fettarme Milch
  • 5 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 200 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2  halber Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 20 Gramm Haferflocken
  • 30 Gramm weiße Schokolade

So wird’s gemacht

cranberry apfel muffin schokolade

Stellt schon mal den Ofen an und heizt ihn auf 200 Grad vor. Dann geht’s los mit den Vorbereitungen. Stellt euch ein Muffinblech mit 12 Förmchen bereit. Schält die Äpfel und schneidet sie in kleine Würfel.  Wenn ihr keine frischen Cranberries bekommt, könnt ihr auch gefrorene oder welche aus dem Glas nehmen. Lasst die gefrorenen nur früh genug auftauen oder wascht den süßen Saft aus dem Glas gründlich ab und lasst die Cranberries abtropfen. Stellt dann Äpfel und Cranberries zusammen zur Seite.

apfel cranberry muffin

Verquirlt das Ei in einer Schüssel und mischt die Marmelade darunter. Achtet darauf, dass sich alles gut auflöst. Dann kommt die Milch und das Öl dazu. Vermischt alles gut.

Nehmt eine zweite kleine Schüssel und vermischt darin Mehl, Backpulver, Natron und Zimt. Schüttet die trockenen Zutaten dann zu der Ei-Milch-Masse und rührt sie kurz unter. Nur so lange bis die trockenen Zutaten feucht sind. Dazu braucht ihr im Prinzip noch nicht mal einen Mixer.  Dann nur noch flott die Äpfel und Cranberries unterrühren und fertig! Verteilt den Teig auf die 12 Förmchen, streut die Haferflocken locker darüber und dann ab in den Ofen, für ca. 20 Minuten.

So ganz ohne süß kann ich natürlich nicht. Wenn die Cranberry Apfel Muffins ausgekühlt sind kommt die Schokolade zum Einsatz. Einfach im Wasserbad schmelzen und dann auf die Muffins sprenkeln.

cranberry apfel muffin bissen

Lasst sie euch schmecken!

Jutta

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. Klingt superlecker, ich mag’s sowieso nicht ganz so süß! Werden zum nächsten Picknick eingepackt!
    Habt einen guten Start in die Woche!
    xo Zoe

    Antworten

  2. Hey,
    Bei der Komi mit Orangenmarmelade war ich anfangs etwas skeptisch, aber die Muffins schmecken wirklich göttlich!!
    Ich habe, weil ich keine Cranberrys mehr hatte, stattdessen getrocknete Berberitzen und eine Hand voll TK- Himbeeren genommen. Außerdem habe ich die Hälfte des Mehls durch Vollkornmehl ersetzt.
    Besonders froh bin ich, ein süßes Rezept gefunden zu haben, das meine Schwester essen kann, die sich ‚clean‘ (also ohne raffinierten Zucker und so weit wie möglich ohne Weißmehl) ernährt 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.