Bananen Nuss Brot

Noch so ein Vorsatz für 2015: Wieder mehr Brot selber backen! Heute in der etwas süßeren Variante, mit der sich auch noch ein paar braun gewordene Bananen super verwerten lassen: Bananen Nuss Brot!

Bananen Nuss Brot mit Honig

Letztens fiel mit beim Blättern durch unser Brot Back Buch auf der Suche nach Inspiration eine kleine Zettelsammlung entgegen – auf einem stand das Rezept fürs Bananen Nuss Brot. Eigentlich wollte ich das Rezept erst Maike appen (die ist eigentlich immer für Bananenrezepte zu begeistern), aber dann sah ich ein paar schon leicht braune Bananen rumliegen. Und da ich unsere alten Bananen immer mit schlechter Laune esse, wenn ich schon frische gekauft habe, dachte ich perfekt! Kommen die jetzt ins Brot. Das Brot ist lecker saftig geworden und schmeckt auch ganz ohne Aufschnitt, z.B. als Proviant bei einem Städtetrip! Vom Geschmack (oder eher der Süße) her, erinnert es mich ein ganz bisschen an Ontbijtkoek. Hier kommt das Rezept für euch!

Bananenbrot-mit-Nüssen-und-Honig-Rezept

Das braucht ihr – Bananen Nuss Brot

Die Menge reicht für eine Kastenform

  • 100 Gramm gehobelte Haselnüsse
  • 3 Bananen
  • Etwas Kokosfett (oder Butter)
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Honig
  • 3 Esslöffel Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

Bananen Nuss Brot – so geht’s

Fettet eure Kastenform gut ein. Röstet dann die Haselnusshobel in einer Pfanne ohne Fett an bis sie sich leicht bräunen. Schüttet sie in eine Schüssel und gebt etwas Kokosfett oder Butter in die Pfanne. Zerdrückt die Bananen zu Brei und lasst sie kurz in dem Fett anschwitzen. Gebt sie dann in eine Schüssel und lasst sie Auskühlen. Stellt den Backofen an und lasst ihn auf 180 Grad vorheizen.

Mischt dann Mehl, Backpulver und Salz unter die Haselnusshobel. Trennt die Eier und schlagt das Eiweiß steif. Stellt es dann zur Seite und nutzt eine große Schüssel um das Eigelb mit dem Honig schaumig zu schlagen. Fügt Milch, Vanillezucker und den abgekühlten Bananenbrei hinzu und vermischt alles gut. Wechselt dann zu Knetharken und arbeitet die Haselnuss-Mehl-Mischung unter den Teig. Zum Schluss hebt ihr vorsichtig das Eiweiß unter. Verteilt alles in der Kastenform und backt das Brot für ca. 65 Minuten auf der untersten Stufe im Backofen.

Lasst es euch gut schmecken,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hab das Bananenbrot soeben in den Ofen geschoben 🙂
    Das Rezept hat mich heut morgen richtig angelacht. (Die 3 Bananen in der Küche weniger *lach*) also perfekt.
    Bin gespannt wie es wird.
    LG Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.