DIY Babybauchbalsam gegen Schwangerschaftsstreifen selbermachen - Geschenkidee für Schwangere

Babybauchbalsam gegen Schwangerschaftsstreifen

Heute gibt’s ein DIY für Babybauchbalsam gegen Schwangerschaftsstreifen für euch! Vor ein paar Wochen hab ich euch ja schon die Ölvariante davon gezeigt. Der Balsam ist aber genauso einfach selbst herzustellen!

Babybauchbalsam gegen Schwangerschaftsstreifen selbermachen

Ich habe das Öl und den Balsam gleich in einem Rutsch produziert und ähnliche Zutaten verwendet. Im Balsam steckt jedoch extra viel pflegende Sheabutter und ich benutze ihn nicht nur für den Bauch sondern auch für meine Schienenbeine, die gerne mal extra trocken werden. Mandelöl und Jojobaöl nutze ich sehr gerne bei feuchtigkeitsspendenden DIYs und die Orangenblüte macht gute Laune und strafft nebenbei noch die Haut. Perfekte Mischung also. Auf meiner Zutatenwunschliste fürs nächste Mal steht allerdings noch Nachtkerzenöl – das hilft bei mir immer super gegen trockene Haut und Juckreiz.

PS: Wie auch das Öl fettet der Balsam sehr gut nach und braucht ein bisschen zum Einziehen. Wenn ihr morgens nur 5 Minuten habt, bevor ihr aus dem Haus müsst, dann verschiebt euer Beautyritual lieber auf den Abend!

DIY Babybauchbalsam gegen Schwangerschaftsstreifen selbermachen - DIY Naturkosmetik

Das braucht ihr – Babybauchbalsam gegen Schwangerschaftsstreifen

Die Menge reicht für zwei kleine Schraubdosen, ich habe sie unten verlinkt. Die Dosen habe ich auch schon für meine Nagelcreme und für den Beard Balm benutzt.

Zur Haltbarkeit und Verträglichkeit

Naturkosmetik ist immer nur maximal so lange haltbar, wie die Zutat mit der kürzesten Haltbarkeit. Braucht den Balsam am besten in ca. 6 Wochen auf und achtet drauf sauber zu arbeiten und auch nur mit sauberen Fingern in das Behältnis zu fassen. Die 50 Milliliter Dosen sind relativ schnell aufgebraucht. Da die Herstellung sehr schnell geht, könnt ihr aber lieber öfter frischen Balsam nachproduzieren. Das hat auch den Vorteil dass ihr den Duft wechseln könnt, wenn er euch langweilig wird!

Testet den Balsam erst an einer kleinen Stelle, bevor ihr euch großzügig damit eincremt und wartet ein paar Stunden ab, ob ihr allergisch auf die Zutaten reagiert.

DIY Babybauchbalsam gegen Schwangerschaftsstreifen selbermachen - Geschenkidee für Schwangere - DIY Naturkosmetik

Babybauchbalsam gegen Schwangerschaftsstreifen – so geht’s

Die Herstellung ist wie auch beim Schwangerschaftsöl ganz einfach: Wiegt Sheabutter, Mandelöl, Kokosöl und Jojobaöl ab und gebt sie in ein sauberes, leeres Glas. Dieses könnt ihr dann in ein Wasserbad stellen und alles langsam erwärmen, bis Sheabutter und Kokosöl vollkommen geschmolzen sind. Rührt dann alles gut und um und gebt dabei das Orangenblütenöl hinzu. In die Dosen gießen und fertig. Dazu hab ich noch ein kleines Label gedruckt und aufgeklebt. So könnt ihr den Babybauchbalsam dann auch schön verschenken!

Viel Spaß beim Nachmachen,

Jutta

PS: Hier findet ihr noch mehr DIY Naturkosmetik Ideen

*Partnerlink /Affiliatelink (mehr Infos)

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hey also das einzige, was tatsächlich gegen Schwangerschaftsstreifen hilft, ist ein gutes Bindegewebe. Nicht, dass sich hier wer falsche Hoffnungen macht… eure Creme ist aber sicher ganz toll gegen das Gejucke und Spannunggefühle 🙂

    Antworten

    • Liebe Dorle, ja da hast du Recht 😉 Bei dem Öl hatten wir den Hinweis auch dazu geschrieben – aber es hilft ja schon ein bisschen wenn man wenigstens das Gefühl hat was zu tun 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.