Ananas Kokos Cupcakes

Diese Cupcakes machen mir so richtig Lust auf Sommer und einen schönen großen Pina Colada Mocktail. Vielleicht habt ihr ja Lust sie nach zu backen, sie sind nämlich ruckzuck gemacht! Hier kommt das Rezept für euch!

Ananas Kokos Cupcakes backen

Habt ihr die Ananas mit der Sturmfrisur im Hintergrund entdeckt? Wegen ihrem lustigen Haarschnitt wurde sie verschont und durfte aufs Foto anstatt in die Cupcakes. Wenn ihr wollt, könnt ihr für dieses Rezept auch Dosenananas verwenden, dann bekommt ihr nämlich etwas Saft für das Topping gleich mitgeliefert. Achtet dann nur darauf, Ananas in Saft und nicht in Sirup zu kaufen. Obwohl ich mir so ein Sirup Topping jetzt auch lecker vorstelle….

Ananas Kokos Cupcakes - leckere Cupcakes mit Kokos

Ananas Kokos Cupcakes – das braucht ihr

Die Menge reicht für ca. 12 Cupcakes

Für den Teig

  • 150 Gramm Ananas
  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Salz
  • 2 Eier
  • 120 Gramm Kokosmilch
  • 160 Gramm Mehl
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 30 Gramm Kokosraspeln

Für das Topping

  • 400 Gram Frischkäse
  • Ananassaft und Puderzucker nach Geschmack

Außerdem

  • Kokoschips

So wird’s gemacht – Ananas Kokos Cupcakes

Cupcakes backen

Heizt den Ofen auf 175 Grad vor und schneidet die Ananas in kleine Stückchen. Rührt dann in einer großen Schüssel die Butter cremig und rührt auch Zucker, Vanillezucker, Salz und die Eier unter. Achtet darauf dass sich alles gut vermischt hat, bevor ihr weitermacht.

Als nächstes kommt die Kokosmilch hinzu. Achtet hierbei darauf, die feste Kokoscreme oben aus der Dose abzulöffeln, sodass der Großteil der zugefügten Masse aus Creme besteht. Dazu stellt ihr die Kokosmilchdose im Sommer am besten in den Kühlschrank bevor ihr mit dem Backen loslegt, dann geht’s leichter!

Rührt zum Schluss Mehl, Backpulver und Kokosraspeln ein und hebt dann die Ananasstücke unter. Gebt den Teig in die Cupcakeförmchen und lasst ihn dann für ca. 20 Minuten in den Ofen wandern.

Topping vorbereiten

Für das Topping verrührt ihr den Frischkäse mit ca. 2 Esslöffeln Puderzucker und 1-2 Schluck Ananassaft. Ihr könnt hier ganz nach eurem Geschmack mehr oder weniger zufügen, je nachdem wie süß ihr es mögt. Stellt das Topping kurz kalt und röstet in der Zwischenzeit die Kokoschips in einer fettfreien Pfanne leicht goldbraun an.

Wartet bis Cupcakes und Kokoschips abgekühlt sind und verteilt dann das Topping auf den Cupcakes.

Lasst es euch schmecken,

Jutta

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.